Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Das Restprogramm von Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf & Mainz 05

David vs. Goliath: Endspurt mit dicken Brocken für Kellerkinder

Thomas Goldmann

16.06.2020 | 15:02 Uhr

Leonardo Bittencourt trifft mit Werder Bremen auf den FC Bayern.
Image: Leonardo Bittencourt trifft mit Werder Bremen auf den FC Bayern. © Imago

Der Abstiegskampf in der Bundesliga spitzt sich zu. Dabei stehen der Tabellen-17., der 16. und der 15. am 32. Spieltag vor schwierigen Aufgaben, bekommen aber auch ihre "Endspiele".

Beim Blick auf das Tableau des 32. Spieltags werden Werder Bremen (Tabellenplatz 17), Fortuna Düsseldorf (Rang 16) und Mainz 05 (Platz 15) keine Freudensprünge machen.

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Die drei Abstiegskandidaten bekommen es am 32. Spieltag der Bundesliga mit dicken Brocken zu tun. Werder empfängt Tabellenführer FC Bayern, Mainz gastiert beim Zweiten Borussia Dortmund und Düsseldorf tritt beim Dritten RB Leipzig an.

Damit spielt oben gegen unten oder der 17., der 16. und der 15. gegen den 1., den 3. und den 2. Diese Duelle der Gegensätze bieten für die Underdogs aber auch eine Chance. Gelingt Bremen, Düsseldorf oder Mainz ein Überraschungscoup, käme das einem Bigpoint gleich. Das zeigt der Blick auf die gegenwärtige Tabellenkonstellation und das Restprogramm der drei Teams, die um den Klassenerhalt kämpfen.

Die Ausgangslage im Abstiegskampf

Tabelle

Platz Team Spiele Punkte Torverhältnis
14 Union Berlin 31 35 -17
15 Mainz 05 31 31 -24
16 Fortuna Düsseldorf 31 28 -28
17 Werder Bremen 31 28 -29
18 SC Paderborn 31 20 -33

Restprogramm Mainz:

Mainz wäre bei einem Sieg gegen Leipzig mit 34 Punkten seine Abstiegssorgen wohl fast schon los - sollte die Konkurrenz nicht punkten. Ansonsten haben die Rheinhessen gegen Werder Bremen am kommenden Wochenende ein Endspiel. Am 34. Spieltag wartet mit Bayer Leverkusen ein weiterer Hochkaräter, für den es am letzten Spieltag noch um die Champions-League-Qualifikation gehen könnte.

0:37
In diesem Video (Länge: 37 Sekunden) spricht Achim Beierlorzer über das Spiel von Mainz 05 gegen Borussia Dortmund.

Restprogramm Düsseldorf

Für die Fortuna geht es nach dem Leipzig-Spiel noch gegen den FC Augsburg (Zuhause) und zu Union Berlin. Beide Gegner haben den Klassenerhalt so gut wie sicher in der Tasche.

Restprogramm Bremen

Werder mit Rückenwind auf der Zielgeraden

Werder hat drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und zudem das um fünf Treffer schlechtere Torverhältnis gegenüber Mainz auf Platz 15. Am Samstag kommt es für Werder nach dem Bayern-Spiel zum richtungsweisenden direkten Duell mit den 05ern. Am letzten Spieltag geht es gegen den 1. FC Köln, der mit 35 Punkten so gut wie sicher die Klasse hält.

Die Bremer sind momentan im Tabellenkeller das Team, das das Momentum auf seiner Seite hat. Warum die Bremer am Ende die Klasse halten, lest Ihr hier.

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen:

Mehr stories