Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Bayer gegen BVB - auf diese Duelle kommt es an

Wer bleibt Bayern-Jäger? Das sind die Schlüsselduelle bei Bayer vs. BVB

Max Brand

19.01.2021 | 18:28 Uhr

Edmond Tapsoba und Erling Haaland treffen am Dienstag aufeinander
Image: Edmond Tapsoba und Erling Haaland treffen am Dienstag aufeinander © DPA pa

Im Duell der Bayern-Verfolger treffen am Dienstag Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund aufeinander. Beim mit Top-Spielern gespickten Spiel wird es auf einige Schlüsselduelle ankommen. Sky stellt sie vor.

Wer bleibt dran an den Bayern, wer verabschiedet sich vorerst aus dem Titelrennen? Im Duell zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund geht es am Dienstag (20:30 Uhr live auf Sky) um den Anschluss an die Tabellenspitze. Beide Teams haben am Wochenende Punkte liegen lassen, Dortmund spielte 1:1 gegen abstiegsbedrohte Mainzer, Leverkusen verlor mit 0:1 gegen Union Berlin.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Am Dienstag kommt es deshalb darauf an, den Abstand von sieben Punkten auf die Bayern nicht noch anwachsen zu lassen. Es verspricht ein spannendes Flutlichtduell zu werden. Sky gibt einen Überblick darüber, auf welche Duelle es am 17. Spieltag ankommen wird.

Tapsoba gegen Haaland

Edmond Tapsoba gegen Erling Haaland - oder Kante gegen Kante. Wenn diese beiden Spieler aufeinandertreffen, dann könnte es krachen. Beide sind nicht nur groß (Tapsoba: 1,92 Meter, Haaland: 1,94 Meter), sondern auch echt stabil und scheuen keinen Zweikampf. Dass Haaland gegen Mainz nicht getroffen hat, dürfte den ehrgeizigen Norweger extra motivieren. Tapsoba, Bestandteil der zweitbesten Verteidigung der Liga wird etwas dagegen haben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Das bisher einzige Duell der beiden gegeneinander war ein spektakuläres 4:3 der Leverkusen im Februar letzten Jahres. Dabei hatte die Bayer-Abwehr zwar Haaland im Griff, aber dafür den Rest der BVB-Offensive nicht.

Baumgartlinger gegen Delaney

Das Duell der robusten Mittelfeldmotoren verspricht ebenfalls Zweikampfhärte. Thomas Delaney wird höchstwahrscheinlich für den gesperrten Emre Can (5. Gelbe) starten und neben Jude Bellingham für die unangenehmen Aufgaben zuständig sein. Diese übernimmt Julian Baumgartlinger in Leverkusen schon die gesamte Saison über und ist aus dem defensiven Mittelfeld hinter Amiri und Wirtz nicht mehr wegzudenken.

Wer hier den anderen mehr in Schach halten kann, hat gute Chancen das Mittelfeld zu dominieren. Beim bisher letzten Aufeinandertreffen der beiden auf ähnlichen Positionen, entschieden Thomas Delaney und Borussia Dortmund das Duell mit 4:0 für sich.

Mehr dazu

Bailey gegen Guerreiro

Mit Leon Bailey und Raphael Guerreiro treffen zwei spielstarke Außen mit Torgefahr und einer Menge Speed aufeinander. Guerreiro agiert zwar aus der Defensive heraus, zeigte aber in den vergangenen Monaten auch immer mal wieder seine Offensivstärke (zwei Tore, sechs Vorlagen). Leon Bailey dagegen fällt in dieser Saison (vier Tore, fünf Vorlagen) durch Formschwankungen auf und wartet aktuell seit fünf Spielen auf einen Treffer. Sieben seiner neun Torbeteiligungen erzielte er zwischen dem siebten und zwölften Spieltag.

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

Durchaus erwähnenswert: In den Duellen gegeneinander war Verteidiger Guerreiro torgefährlicher als Bailey. Während der Jamaikaner nur ein Tor in vier Spielen gegen Guerreiro und Dortmund erzielte, traf der Portugiese dagegen zwei Mal für Schwarz-Gelb.

Diaby gegen Meunier

Auf der anderen Seite treffen mit Moussa Diaby (1,70 Meter) und Thomas Meunier (1,91 Meter) zwei Spieler aufeinander, die sich alleine von der Statur schon deutlich unterscheiden. Das gibt Diaby schon einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil. Obwohl der Franzose in dieser Saison erst auf fünf Torbeteiligungen kommt und, wie die gesamte Leverkusener Mannschaft aktuell, in einem Formtief steckt, könnte er gegen Meunier gute Chancen haben, sie ein ums andere Mal in eine gefährliche Position zu bringen. Denn trotz seines Tors gegen Mainz am vergangenen Wochenende muss Meunier erst noch bestätigen, dass sich seine Form in den vergangenen Wochen verbessert hat und er auch gegen den pfeilschnellen Diaby bestehen kann. Die Erfahrung hat der belgische Titelsammler allemal.

Sinkgraven gegen Sancho

Daley Sinkgraven wird es am Dienstag wohl häufiger mit Jadon Sancho zu tun bekommen. Der Engländer zeigte sich zuletzt verbessert und machte mit vier Torbeteiligungen gegen Leipzig und Wolfsburg auf sich aufmerksam. Sinkgraven wird also allerhand zu tun haben, um gegen den Rechtsaußen bestehen zu können.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der Niederländer Sinkgraven hat sich in dieser Saison zum absoluten Stammspieler auf der Linksverteidigerposition gemausert und definitiv einen Anteil daran, dass Leverkusen in dieser Saison bisher erst 16 Gegentore kassiert hat. Seine Offensivqualitäten sind ausbaufähig. Bisher konnte er kein Tor erzielen oder vorbereiten in dieser Bundesliga-Saison. Das dürfte gegen Dortmund und Sancho am Dienstag aber auch eher zweitrangig sein.

Schick gegen Hummels

Trotz Lucas Alarios Zwischenhoch im Herbst (sieben Tore in vier Spielen) hat sich Patrik Schick mittlerweile nach seiner Verletzung im Angriff festgespielt. Mit vier Toren in den vergangenen sieben Spielen ist Schick einer der Lichtblicke der Leverkusener während der "Winterdepressionen". Auch gegen Mats Hummels konnte er bereits treffen. Mit einem Jokertor beim 3:3 der Leipziger gegen den BVB sicherte er den Sachsen 2019/20 kurz vor Schluss noch einen Punkt.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Mit seinen 24 Jahren trifft Schick am Dienstag auf den acht Jahre älteren Hummels. Der zu Beginn Teil und Fels einer sehr stabilen BVB-Hintermannschaft war, mittlerweile aber Probleme hat die Null zu halten. Die Dortmunder konnten seit Ende Oktober nur einmal zu Null spielen (2:0 gegen Wolfsburg). Gegen Schick und seine Offensivpartner wartet auf Hummels und seinen Partner Manuel Akanji ein hartes Stück Arbeit.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: