Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Borussia Dortmund vs. Bayern München vor Fans

Fix: BVB vs. Bayern vor 15.000 Zuschauern - Verkauf ab Freitag

Sky Sport

02.12.2021 | 21:56 Uhr

Dortmund plant gegen Frankfurt mit 25.000 Zuschauern.
Image: Dortmund plant gegen die Bayern mit Zuschauern.  © DPA pa

Nach den neuesten Beschlüssen der Bundesregierung hat der BVB am Donnerstag offiziell bestätigt, dass das Spiel gegen den FC Bayern am Samstag vor Zuschauern stattfindet.

Die langen Diskussionen um eine neue Zuschauerbegrenzung in der Bundesliga sind am Donnerstag endlich zu einem Ergebnis gekommen. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, der designierte Kanzler Olaf Scholz und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst mitteilten, wird bei Veranstaltungen wie der Bundesliga und 2. Bundesliga ein neues Fan-Maximum eingeführt.

BVB bestätigt Spiel vor Zuschauern - Anzahl noch offen

Dieses soll zwischen 30 und 50 Prozent der Maximalauslastung liegen, allerdings nie bei mehr als 15.000 Besuchern liegen. Mit Borussia Dortmund hat bereits ein Bundesligist auf die Ankündigungen reagiert. "Nach den Gesprächen von Bund und Ländern steht fest: Das Spiel Borussia Dortmund gegen den FC Bayern am Samstag (Anstoß: 18.30 Uhr) wird vor Zuschauern stattfinden", verkündete der BVB auf Twitter.

Wie der Verein bereits darauffolgend bestätigte, werde man die Maximal-Auslastung von 15.000 Fans ausnutzen. "Die Kapazität für BVB gegen Bayern wird kurzfristig auf 15.000 Zuschauer reduziert. Der neue Vorverkauf beginnt am Freitag um 10 Uhr", erklärte der Klub weiter.

Für alle die es nicht ins Stadion schaffen: Das Top-Spiel zwischen dem BVB und Bayern München könnt Ihr am Samstag, ab 17:30 Uhr live und exklusiv bei Sky Sport Bundesliga 1 und mit Sky Ticket im Stream sehen.

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: