Zum Inhalte wechseln

BVB News: Die Fakten zum Sieg im DFB-Pokal 2021

Fakten zum BVB-Pokalsieg: Haaland "klaut" Sancho einen Rekord

Sky Sport

14.05.2021 | 12:57 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borussia Dortmund triumphiert im Finale mit 4:1 gegen RB Leipzig und holt sich zum fünften Mal den Pokal (Videolänge: 3 Min.).

Dank einer Gala-Vorstellung in den ersten 45 Minuten feiert Borussia Dortmund den Triumph im DFB-Pokal. Während Erling Haaland seinem Teamkollegen Jadon Sancho einen Rekord wegschnappt, zieht der BVB mit seinem Revier-Rivalen gleich. Sky Sport präsentiert die Fakten zum Pokalsieg der Schwarz-Gelben.

In der 45. Minute erzielte Jadon Sancho seinen zweiten Treffer gegen RB Leipzig zum zwischenzeitlichen 3:0 und avancierte damit im Alter von 21 Jahren und 49 Tagen zum jüngsten Spieler, dem im Pokal-Finale ein Doppelpack gelang. Dieser Rekord hielt jedoch nur wenige Minuten.

ZUM DURCHKLICKEN: Die BVB-Noten gegen Leipzig

  1. -
    Image: ROMAN BÜRKI: Sicher im Spiel mit dem Ball am Fuß, auf der Linie kaum gefordert. Muss beim Schuss von Sabitzer zupacken (48.). Mit einem Patzer nach einer Flanke (71.), beim Gegentor machtlos. NOTE: 3 © Getty
  2. -
    Image: LUKASZ PISZCZEK: Nach vorne mit einem starken Flankenlauf (52.), defensiv sehr solide. Hält mit all seiner Routine die rechte Außenbahn weitestgehend dicht. NOTE: 2 © Imago
  3. -
    Image: MANUEL AKANJI: Sehr stark in der Luft, wichtiger Block gegen Halstenberg im eigenen Sechzehner (80.). Gewinnt 63 Prozent seiner Zweikämpfe. NOTE: 3 © DPA pa
  4. -
    Image: MATS HUMMELS: Zusammen mit Can, der Spieler, der als Leader vorangeht - auffällig: Hummels rennt während der ersten Hälfte zur Seitenlinie und bespricht sich lange mit Terzic. Überragendes Stellungsspiel. Sieht in der 90. Minute Gelb. NOTE: 1 © DPA pa
  5. -
    Image: RAPHAEL GUERREIRO: In der ersten Halbzeit defensiv wenig gefordert, nach der Pause mit Problemen. Leitet das zwischenzeitliche 1:3 für Leipzig mit einem Fehler ein. NOTE: 3 © Getty
  6. -
    Image: JUDE BELLINGHAM: Sehr stark im Zentrum. 100 Prozent Passquote. Gewinnt 67 Prozent seiner Zweikämpfe. Sieht nach Foul an Kampl Gelb (25.). Zur zweiten Halbzeit für Hazard ausgewechselt. NOTE: 2 © DPA pa
  7. -
    Image: EMRE CAN: Von Anfang an unter Strom, zieht sein erstes Foul nach 15 Sekunden mit einer Grätsche gegen Mukiele, setzt Zeichen und bringt die nötige Agrressivität mit ins BVB-Spiel. NOTE: 2 © Imago
  8. -
    Image: MAHMOUD DAHOUD: Gute Übersicht vor dem 1:0, als er den Ball auf Sancho querlegt. Ganz stark als Ballverteiler nach Umschaltspiel. Holt sich Gelb nach Foul an Olmo (50.). In der 74. Minute für Delaney ausgewechselt NOTE: 2 © DPA pa
  9. -
    Image: MARCO REUS: Unterschiedsspieler! Starke Balleroberung vor dem 1:0 gegen Kampl. Bereitet das 2:0 mit Zuspiel auf Haaland vor, legt Sancho mit Übersicht das 3:0 auf. In der Nachspielzeit für Brandt ausgewechselt. NOTE: 1 © DPA pa
  10. Jadon Sancho
    Image: JADON SANCHO: Trifft nach BVB-Konter zum 1:0 (5.). Auch in der Defensive eifrig. Bleibt bei seinem zweiten Treffer cool (45.+1). Verdaddelt das mögliche 4:1 (84.), das er wenig später Haaland auflegt. In der 89. für Meunier ausgewechselt. Note: 1 © Getty
  11. -
    Image: ERLING HAALAND: Schlägt in der 28. Minute zu, tanzt Upamecano aus und erzielt das 2:0. Trifft damit als erster Norweger in einem DFB-Pokalfinale. Macht mit dem 4:1 alles klar (87.), in der Nachspielzeit für Reyna ausgewechselt. NOTE: 1 © Imago
  12. -
    Image: THORGAN HAZARD: Zur Halbzeit für Bellingham eingewechselt. Grätscht den Ball nach Zuspiel von Reus neben das leere Tor (66.) NOTE: 3 © DPA pa
  13. -
    Image: THOMAS DELANEY: In der 74. Minute für Dahoud eingewechselt. Spielt einen Traumpass auf Sancho (84.). NOTE: 3 © Getty
  14. -
    Image: THOMAS MEUNIER: In der 89. Minute für Sancho eingewechselt, bleibt unauffällig. NOTE: Ohne Bewertung © DPA pa
  15. -
    Image: JULIAN BRANDT: In der Nachspielzeit für Reus eingewechselt. NOTE: Ohne Bewertung © DPA pa
  16. -
    Image: GIOVANNI REYNA: In der Nachspielzeit für Haaland eingewechselt. NOTE: Ohne Bewertung © DPA pa

Kurz vor Schluss stellte Erling Haaland mit einem kuriosen Treffer den 4:1-Endstand her. Der Norweger rutschte bei seinem zweiten Treffer aus, schoss sich selbst an und traf dennoch. Mit 20 Jahren, 9 Monaten und 23 Tagen ist er nun der jüngste Doppelpacker in einem Pokal-Endspiel.

Sky Sport präsentiert weitere Fakten zum Dortmunder Pokalsieg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Beim Interview von Lukasz Piszczek am Sky Mikro platzt plötzlich Erling Haaland herein (Video-Länge: 1:24 Minuten).

Viel Zeit zum Feiern bleibt den Dortmundern, deren Kapitän Marco Reus drei Tore einleitete, nach ihrer Gala allerdings nicht. Am Sonntag schon folgt das enorm wichtige Bundesligaspiel um die Champions-League-Qualifikation beim FSV Mainz 05 (live auf Sky).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten