Zum Inhalte wechseln

BVB Transfer: Nico Schlotterbeck wechselt nach Dortmund

Offiziell: Schlotterbeck-Wechsel zum BVB perfekt

Nico Schlotterbeck (l.) im Zweikampf mit Dortmunds Erling Haaland.
Image: Nico Schlotterbeck (l.) wechselt zum BVB.  © Imago

Der Wechsel von Freiburg-Shootingstar Nico Schlotterbeck zum BVB ist perfekt. Das haben die beiden Klubs am Montag offiziell bekanntgegeben.

Der Wechsel von Nico Schlotterbeck zum BVB ist perfekt. Das haben Borussia Dortmund und der SC Freiburg am Montag offiziell bestätigt: "Nico Schlotterbeck ist ein junger deutscher Nationalspieler, der eine großartige Entwicklung genommen hat. Sein Profil passt perfekt zum BVB", sagte Sportdirektor Michael Zorc, der in wenigen Wochen von Sebastian Kehl abgelöst wird.

Der Nachfolger freut sich ebenfalls: "Nico verfügt über riesiges Potenzial. Er hat sich unter vielen interessierten Klubs keineswegs das wirtschaftlich beste Angebot herausgesucht, sondern ganz bewusst den BVB gewählt, um sich hier sportlich weiterzuentwickeln", wird Kehl zitiert.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Die Details zum Deal

Schlotterbeck hat den Schwarz-Gelben nach Sky Informationen schon Anfang April zugesagt. Der 22-Jährige unterschreibt in Dortmund einen langfristigen Vertrag bis 2027. Am Montag hat er den Medizincheck erfolgreich absolviert. Der 22-Jährige wird nach Sky Informationen 4,5 Millionen Euro pro Jahr erhalten. Der BVB überweist eine Ablösesumme in Höhe von 20 Millionen Euro, die mit Bonuszahlungen auf bis zu 25 Millionen Euro anwachsen kann.

Auch Schlotterbeck äußerte sich zum Deal: "Ich möchte damit Klarheit für den SC Freiburg, Borussia Dortmund und mich persönlich schaffen. Außerdem möchte ich mich in der letzten Phase der Saison voll und ganz auf die nächsten drei Spiele mit dem Sport-Club, die wir hoffentlich erfolgreich bestreiten werden, konzentrieren. Danach freue ich mich auf die neuen Aufgaben in Dortmund."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: