Zum Inhalte wechseln

Conference League News: Tottenham Hotspur droht Aus

Tottenham droht Europa-Cup-Aus am grünen Tisch

Tottenham-Trainer Antonio Conte (links) im Gespräch mit Harry Kane.
Image: Tottenham-Trainer Antonio Conte (links) im Gespräch mit Harry Kane.  © Imago

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat das Gruppenspiel der Europa-Conference-League zwischen Tottenham Hotspur und Stade Rennes endgültig abgesagt. Dies teilte der Verband mit dem Hinweis auf die bereits für Montag vorgesehene Auslosung der nächsten Runde mit.

Die Partie musste am Donnerstag zunächst vorläufig vom Spielplan genommen werden, nachdem acht Spieler und fünf Betreuer des Londoner Traditionsklubs positiv getestet worden waren. Mittlerweile wurde auch das Spiel der Spurs in der Premier League am Sonntag bei Brighton and Hove Albion auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Tottenham nur Gruppendritter

Unabhängig vom letzten noch ausstehenden Vorrundenspiel der Gruppe G standen die Franzosen bereits als Gruppensieger und damit als Teilnehmer an der Zwischenrunde fest. Das drittplatzierte Tottenham hätte mit einem Sieg noch am Tabellenzweiten Vitesse Arnheim vorbeiziehen können.

Gemäß den UEFA-Statuten ist damit zu rechnen, dass die Partie in Kürze mit 3:0 für Rennes gewertet wird. Damit wären die Spurs aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten