Zum Inhalte wechseln

Deutschland: DFB-Direktor Bierhoff spricht über Sane und Gnabry

Bierhoff fordert Sane-Steigerung - Vertragssituation in Gnabrys Kopf

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Direktor Oliver Bierhoff nach dem 1:1 der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn über Leroy Sane.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat sich nach dem 1:1 gegen Ungarn im Sky Interview zu Leroy Sane und Serge Gnabry geäußert.

Oliver Bierhoff hat Nationalspieler Leroy Sané nach dessen bislang enttäuschenden Tagen bei der DFB-Auswahl mit deutlichen Worten in die Pflicht genommen. "Auch wenn Leroy vielleicht gerade keine leichte Situation durchgeht, er hat unser volles Vertrauen, wir unterstützen ihn", sagte Bierhoff nach dem 1:1 der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in Budapest gegen Ungarn, stellte aber auch eine Forderung an den Bayern-Star: "Er muss sich natürlich auch selber helfen am Ende. Als Spieler stehst du auf dem Platz. Es kann dir noch so häufig der Trainer auf die Schulter klopfen oder dir Anstöße geben. Man muss dann eben Akzente setzen."

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Bundestrainer Hansi Flick hatte den 26 Jahre alten Bayern-Profi in der Puskas Arena nicht eingesetzt. Flick spreche viel mit den Spielern, erklärte Bierhoff im Sky Interview. Der Europameister von 1996 hoffe, dass Sane nun gegen Italien die Chance bekomme, seine Fähigkeiten zu zeigen. "Letztendlich musst du es als Spieler selber regeln und auf dem Platz zeigen." Ein Zeitlimit, wann der Geduldsfaden bei Sane reißen könnte, gebe es laut Bierhoff nicht.

Die DFB-Stars gegen Ungarn in der Einzelkritik

  1. MANUEL NEUER:
    Image: MANUEL NEUER: Parierte beim Gegentor zunächst aus kurzer Distanz, war gegen den Nachschuss aber machtlos. Kurz vor der Pause mit herausragender Fußabwehr. Verhinderte mit einer weiteren starken Parade den ungarischen Siegtreffer. NOTE: 2 © Imago
  2. THILO KEHRER:
    Image: THILO KEHRER: Kam beim frühen Tor der Ungarn zu spät. Wirkte im Spielaufbau oft zu behäbig und leistete sich einen katastrophalen Fehlpass, den Neuer ausbügeln musste. NOTE: 5 © Imago
  3. NIKLAS SÜLE:
    Image: NIKLAS SÜLE: Beim Gegentreffer wie seine Mitspieler in der Viererkette noch nicht präsent. Offenbarte aber auch Unsicherheiten im Spielaufbau. NOTE: 4  © Imago
  4. NICO SCHLOTTERBECK:
    Image: NICO SCHLOTTERBECK: Der BVB-Neuzugang sah beim Gegentor nicht gut aus. Machte dies aber sogleich mit einem Traumpass zum Ausgleich durch Hofmann wett. Kassierte später Gelb und fehlt deshalb gegen Italien. NOTE: 3  © DPA pa
  5. DAVID RAUM:
    Image: DAVID RAUM: Schwacher Auftritt des Hoffenheimers. Beim 0:1 unterlief ihm ein Stellungsfehler. Hatte sichtlich Mühe mit dem schnellen Fiola. Kurz vor der Pause mit Chance zur Führung. Auch in der zweiten Halbzeit defensiv unsicher. NOTE: 5 © DPA pa
  6. LEON GORETZKA:
    Image: LEON GORETZKA: Fand zunächst keine Lücken, um sich von den dicht gestaffelten Ungarn zu lösen. Im Laufe des Spiels mit mehreren guten Zuspielen in die Spitze. Musste in der 68. Minute Ilkay Gündogan weichen. NOTE: 4  © DPA pa
  7. JOSHUA KIMMICH:
    Image: JOSHUA KIMMICH: Tat sich anfangs gegen das starke Pressing der bissigen Ungarn schwer mit dem Spielaufbau. Steigerte sich, aber insgesamt unauffällige Partie des Bayern-Stars. NOTE: 4  © Imago
  8. JONAS HOFMANN:
    Image: JONAS HOFMANN: Bester deutscher Akteur. Traf im zweiten Spiel hintereinander. Immer wieder mit gefährlichen Aktionen auf dem rechten Flügel. Zu uneigennützig bei der großen Konterchance. NOTE: 2 © DPA pa
  9. KAI HAVERTZ:
    Image: KAI HAVERTZ: Viel unterwegs, fühlte sich in der Sturmspitze gegen England aber wohler. Traumpass bei der Konterchance von Hofmann zur Führung. Note: 3.  © DPA pa
  10. JAMAL MUSIALA:
    Image: JAMAL MUSIALA: Konnte nur selten seine Stärke in Eins-gegen-Eins ausspielen. Es gab schon bessere Auftritte des Riesentalents. NOTE: 4  © DPA pa
  11. TIMO WERNER:
    Image: TIMO WERNER: Das Spiel lief lange an ihm vorbei. Mehrfach im Abseits. Zumeist zweiter Sieger gegen Orban. Viel zu harmlos. NOTE: 5 © Imago
  12. ILKAY GÜNDOGAN:
    Image: ILKAY GÜNDOGAN: Kam in der 68. Minute für Leon Goretzka. Konnte aber keine entscheidenden Impulse setzen. NOTE: 4 © DPA pa
  13. Hansi Flick brachte in der Schlussphase
    Image: Hansi Flick brachte in der Schlussphase noch Julian Brandt, Thomas Müller, Karim Adeyemi und Lukas Nmecha. Dem Quartett gelang es nicht, einen Torerfolg herbeizuführen. KEINE BEWERTUNG © Imago

Bierhoff: Vertragssituationen beschäftigen Spieler

Doch nicht nur Sane ist aktuell auf der Suche nach seiner Form. Auch Serge Gnabry zeigt momentan im DFB-Dress nicht seine gewohnt guten Leistungen. Möglicherweise liegt das auch in seiner derzeitigen Vertragssituation begründet. Der Flügelstürmer hat bisher noch nicht beim FC Bayern verlängert. Sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

"Ich kenne das aus eigenen Erfahrungen und das hört man auch im Nachhinein von den Spielern: In dem Moment glaubst du vielleicht, das beschäftigt dich nicht, aber es beschäftigt dich natürlich", so der 54-Jährige gegenüber Sky. "Es gibt Spieler, die sich Gedanken machen: Wo geht es die nächste Saison hin? Das schwebt ein bisschen im Hinterkopf." Laut Bierhoff spüre man das aber aktuell im Team überhaupt nicht. Mit Anfang der kommenden Saison solle das aber keine Rolle mehr spielen.

dpa / Sky Sport

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten