Zum Inhalte wechseln

Deutschland: Stimmen nach Sieg gegen USA mit Nagelsmann, Hummels & Co.

Nagelsmann: "Hat ein überragendes Spiel gemacht. Wahnsinn!"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bundestrainer Julian Nagelsmann analysiert den Sieg gegen die USA.

Dank einer starken zweiten Halbzeit siegt Deutschland beim Nagelsmann-Debüt in den USA. Der neue Bundestrainer lobt vor allem die Gier seiner Spieler und Ilkay Gündogan. Für Rückkehrer Mats Hummels war das erste Länderspiel nach über zwei Jahren "ein absolut besonderer Moment". Die Stimmen.

Julian Nagelsmann (Bundestrainer) ...

... auf die Frage, was er seiner Mannschaft nach der Partie gesagt hat: "Erstmal Glückwunsch. Die Jungs haben nach der Halbzeit sehr, sehr gut gespielt. Auch in der ersten Halbzeit hatten wir schon viele Chancen, aber noch nicht ganz so viel Zugriff. Auch individuell im Verteidigen haben wir nicht alles richtig gemacht. Das ist auch normal in der Zeit. Da müssen wir schon noch zulegen. Fußballerisch war es über die gesamte Zeit gut. Am Ende haben wir sehr verdient gewonnen. Wir haben fußballerisch einen sehr guten Schritt gemacht."

... zum 1:1: "Ilkay Gündogan hat ein überragendes Spiel gemacht. Wahnsinn! Das war die Gier, die wir vor dem Tor auch brauchen. Ilkay bleibt nicht stehen, sondern macht weiter. Auch Leroy mit einer sehr guten Aktion."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Thomas Müller spricht nach dem 3:1-Sieg im Testspiel gegen die USA über das Debüt von Julian Nagelsmann, die Torschützen Niclas Füllkrug und Jamal Musiala

... über seine Halbzeitansprache: "Ich hatte das Gefühl in der ersten Halbzeit, dass wir zu früh das Spiel entscheiden wollen. Wir haben versucht, fast jede Situation mit sehr viel Risiko zu Ende zu spielen. Dann hatten wir zu viele Ballverluste. In der zweiten Halbzeit hatten wir trotzdem weiter ein schnelles Spieltempo, aber viel mehr Geduld. Wir waren gut in den Positionen und haben mit viel mehr Kontrolle die Chancen herausgespielt. Das war der Unterschied."

... zum 2:1-Führungstreffer: "Wir haben eine gute Positionierung und ein bisschen mehr Geduld in den Situationen. Robin (Gosens) schaltete sehr gut. Fülle hat eine gute Bewegung, richtiger Torjäger. Jamal macht es auch gut. Der Ball von Robin ist sehr gut, schnell geschalten. Der Schlüssel ist aber seine gute Position. Er darf da nicht am Flügel parken, sondern soll mit in die Box kommen. Wenn wir den Ball verlieren, ist er sofort im Gegenpressing, so kann er ein Tor vorbereiten. Das hat Robin gut gemacht."

UEFA EURO 2024

  • Datum: 14. Juni - 14. Juli 2024
  • Ort: Deutschland (zehn Austragungsorte)
  • Eröffnungsspiel: München Fußball Arena (14. Juni)
  • Finale: Olympiastadion Berlin (14. Juli)
  • Teilnehmer: 24 Länder, Deutschland in Gruppe A
  • Spielmodus: Rundenturnier (6 Gruppen à 4 Teams), K.-o.-System
  • Austragungsorte: München, Berlin, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Leipzig, Köln, Frankfurt
  • Ticketverkauf: Ab 3. Oktober 2023

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Pascal Groß schwärmt nach dem Sieg gegen die USA über seinen Partner auf der Sechs und erklärt, wann er von seinem Einsatz erfahren hat.

... zum 3:1: "Die Bewegungen vom Flügel ins Zentrum machen Sinn. Das haben wir viel angesprochen. Spieler, die vom Flügel ins Zentrum dribbeln, sind immer schwer zu verteidigen. Mit ein bisschen Glück prallt der Ball zu Fülle. Es geht auch um Besetzung, wie viele Spieler da sind. Jamal läuft wie Ilkay in der ersten Halbzeit einfach weiter. Du musst auch mal Tore erzwingen. Das war so eins."

... über die nächsten Tage bis zum Mexiko-Spiel: "Morgen haben wir eine zweigeteilte Gruppe. Regeneration und Wettkampfersatz-Training. Wir fliegen jetzt noch nach Philadelphia und trainieren morgen dort. Am Montag haben wir das Abschlusstraining, wo wir noch ein paar Dinge anpassen für Mexiko. Gegen Mexiko versuchen wir einen weiteren Schritt zu machen in den Inhalten und das Spiel zu gewinnen."

Mehr dazu

Ilkay Gündogan (Kapitän) ...

... über Julian Nagelsmann: "Man hat gesehen, dass er eine gewisse Art und Weise von uns fordert, Fußball zu spielen. Wir versuchen das umzusetzen. Heute hat das in einigen Szenen echt gut geklappt, in anderen weniger. Das ist aber auch normal, das braucht Spiele. Mit dem Ergebnis haben wir einen guten Start hingelegt und hoffen, dass es von Spiel zu Spiel besser wird."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem 3:1-Sieg im Testspiel gegen die USA spricht Jamal Musiala über die Entwicklung unter dem neuen Bundestrainer Julian Nagelsmann und die Team-Dynamik - vor allem auch im Zusammenspiel mit Niclas Füllkrug.

Mats Hummels (Innenverteidiger) ...

... über seine Rückkehr ins DFB-Team: "Da war schon eine gewisse Extra-Anspannung heute vorhanden. Vor allem hat es aber unheimlich viel Spaß gemacht. Es war etwas besonders. Es hat mich sehr erfüllt."

... über Nagelsmanns Worte nach dem Spiel an die Mannschaft: "In der ersten Halbzeit hatte die USA ein bisschen größere Räume. Sie haben ihre linke Angriffsseite gut überladen. Dann haben wir es etwas angepasst. Das hat gut funktioniert. Der Schlüssel ist unser Ballbesitz. Da hatten wir in der ersten Halbzeit noch ein paar fahrlässige Ballverluste. In der zweiten Halbzeit waren wir wesentlich ballsicherer und haben den USA die Kontersituationen nicht gegeben."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mats Hummels analysiert den 3:1-Erfolg im Testspiel gegen die USA, die Verteidigung und das kommende Match gegen Mexiko.

... über die Wichtigkeit der Kontinuität in der Abwehr: "Wenn Toni Rüdiger da spielt, bin ich definitiv nicht der klare Anführer. Da wird sehr gut gemeinsam gecoacht. Er gibt viele Kommandos, Jonathan Tah gibt auch viele Kommandos. Er hat das heute sehr gut gemacht. Ein gewisses Einspielen ist sicherlich wichtig. Aber ich würde jetzt nicht darauf beharren, dass das unsere Formation ist."

Alles zur EM 2024 auf skysport.de

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Julian Nagelsmann hat ein erfolgreiches Debüt als Bundestrainer gefeiert. Beim 3:1-Sieg gegen die USA war auch Niclas Füllkrug erfolgreich. Nach dem Spiel spricht er über sein Tor und die Autorität von Nagelsmann.

Niclas Füllkrug (Stürmer) ...

... ob er gedacht hat, dass er so frei in diesem Spiel zum Abschluss kommt: "Ich war das in der ersten Halbzeit auch schon. Da hat ein bisschen die Kaltschnäuzigkeit gefehlt. In der zweiten Halbzeit haben wir es geduldiger gespielt, haben noch besseren Zugriff bekommen. Ich habe in der zweiten Halbzeit ein bisschen mehr die Neun gespielt. Dadurch hatten wir eine gute Präsenz. Robin legt den Ball im letzten Moment super rüber. Dadurch bin ich komplett blank und dann war es nicht mehr so schwer, den Treffer zu machen."

Rudi Völler (Sportdirektor) ...

... zur Bilanz nach der ersten Woche mit dem neuen Bundestrainer: "Durch den Sieg total positiv. Julian hat es auf seine unbekümmerte Art wunderbar rübergebracht in den Einheiten. Die Basis war das Spiel heute. Wir haben gewonnen."

* alle Stimmen bei RTL

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: