Zum Inhalte wechseln

DFB-Frauen am Strand: Sonnige Auszeit vor dem Gruppenfinale

Vor Duell mit Südafrika

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.06.2019 | 08:29 Uhr

Die DFB-Frauen genießen vor dem abshcließenden Gruppenspiel ihre freie Zeit (Quelle: Twitter@DFB_Frauen).
Image: Die DFB-Frauen genießen vor dem abschließenden Gruppenspiel ihre freie Zeit (Quelle: Twitter@DFB_Frauen). © Privat

Die deutschen Fußballerinnen durften zwei Tage vor ihrem abschließenden WM-Gruppenspiel gegen Südafrika für kurze Zeit in den Urlaubsmodus wechseln.

Die deutschen Fußballerinnen durften zwei Tage vor ihrem abschließenden WM-Gruppenspiel gegen Südafrika für kurze Zeit in den Urlaubsmodus wechseln.

Am Samstagnachmittag machte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einen Ausflug an den Strand von La Grande-Motte, um sich 20 km außerhalb des Spielortes Montpellier eine sonnige Auszeit in der Beach-Bar "Paillote Bambou" zu gönnen.

DFB-Team genießt Abwechslung vom Turnier-Alltag

Auch Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg steckte ihre Füße kurz ins Mittelmeer. Die Spielerinnen nutzen die willkommene Abwechslung zwischen Wasser und Palmen auch ausgiebig für Fotos und Selfies.

Am Montag kann der zweimalige Weltmeister schon mit einem Unentschieden gegen den punktlosen WM-Neuling Südafrika den so wichtigen Gruppensieg perfekt machen und so im Achtelfinale dem Titelverteidiger USA aus dem Weg gehen.

preview image 2:26
Die deutsche Frauen-Fußball-Nationalmannschaft ist mit der Maximalausbeute in das WM-Turnier gestartet. Nichtsdestotrotz herrscht keineswegs große Zufriedenheit im neuen WM-Quartier in Montpellier.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: