Zum Inhalte wechseln

DFB: Jamal Musiala sagt für Testspiele gegen Japan & Frankreich ab

Musiala sagt Flick für Testspiele ab

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern-Youngster Jamal Musiala wird doch nicht zur Nationalmannschaft nachreisen. Der Flügelspieler hat seine Verletzung noch nicht komplett auskuriert. Die Infos vor dem Länderspiel von Deutschland gegen Japan.

Jamal Musiala steht Bundestrainer Hansi Flick für die wegweisenden Länderspiele gegen Japan und Frankreich nicht zur Verfügung.

Der Offensivspieler musste wegen Rückenproblemen absagen. Das teilte der deutsche Rekordmeister Bayern München am Donnerstag mit. Eine Nachnominierung wird es nicht geben. Das bestätigte der DFB auf SID-Anfrage.

Fußball EM 2024

  • Datum: 14. Juni - 14. Juli 2024
  • Ort; Deutschland (zehn Austragungsorte)
  • Eröffnungsspiel: München Fußball Arena (14. Juni)
  • Finale: Olympiastadion Berlin (14. Juli)
  • Teilnehmer: 24 Länder, Deutschland in Gruppe A
  • Spielmodus: Rundenturnier (6 Gruppen à 4 Teams), K.-o.- System
  • Austragungsorte: Dortmund, Stuttgart, München, Hamburg, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Köln, Frankfurt
  • Ticketverkauf: Ab 3. Oktober 2023

Ursprünglich sollte Musiala nach seinem überstandenen Muskelfaserriss am Donnerstagabend in Wolfsburg eintreffen. Dort geht es am Samstag (20.45 Uhr) gegen den WM-Schreck Japan.

Auch Füllkrug fehlt DFB-Elf

Bereits am Mittwoch reiste Niclas Füllkrug aufgrund von Oberschenkelproblemen ab. Für den Dortmunder war Thomas Müller nachnominiert worden. Am Dienstag (21.00 Uhr Uhr) trifft die DFB-Auswahl in Dortmund auf Vize-Weltmeister Frankreich.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten