Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal: Köln & Leverkusen raus - HSV knapp weiter - die Highlights der ersten Runde

Köln nach Elfer-Drama raus - Bayer blamiert sich - Wölfe mit spätem Sieg

Neben Köln scheitert auch Leverkusen in der 1. Pokalrunde.
Image: Neben Köln scheitert auch Leverkusen in der 1. Pokalrunde.  © DPA pa

Mit der ersten Runde des DFB-Pokals ist die Saison 2022/23 so richtig eröffnet. Und wie so oft, hat der Pokal auch gleich zu Beginn einige Überraschungen parat. Alle Spiele und alle Tore im Überblick.

Samstag, 30.07.2022

SSV Jahn Regensburg - 1. FC Köln 4:3 n.E. (2:2, 1:1)

Ernüchterung beim 1. FC Köln: Der Europacup-Starter ist überraschend im DFB-Pokal bereits in der ersten Runde gescheitert, Trainer Steffen Baumgart muss schon nach dem ersten Spiel seinen Traum vom Finale in Berlin begraben. Beim Zweitliga-Tabellenführer Jahn Regensburg verloren die Rheinländer mit 3:4 im Elfmeterschießen, nach Verlängerung hatte es 2:2 (2:2, 1:2) gestanden.

Tore: 1:0 Albers (18.), 2:0 Owusu (27.), 2:1 Uth (28.), 2:2 Ljubicic (63.)

Elfmeterschießen: 1:0 Makridis, 1:1 Ljubicic, 2:1 Thalhammer, Stojanovic (Regensburg) hält Elfmeter von Chabot, Horn (Köln) hält Elfmeter von Saller, 2:2 Maina, 3:2 Yildirim, 3:3 Thielmann, 4:3 Gimber, Stojanovic (Regensburg) hält Elfmeter von Ehizibue.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Trainer Steffen Baumgart muss schon nach dem ersten Spiel seinen Traum vom Finale in Berlin begraben. Beim Zweitliga-Tabellenführer Jahn Regensburg verloren die Kölner mit 3:4 im Elfmeterschießen.

SpVgg Bayreuth - Hamburger SV 1:3 n.V (1:1, 0:1)

Zweitligist Hamburger SV hat nach seinem mäßigen Saisonstart ein frühes Aus im DFB-Pokal nur knapp verhindert. Der Halbfinalist der vergangenen Saison gewann seine Erstrundenpartie beim Drittliga-Aufsteiger SpVgg Bayreuth erst nach Verlängerung 3:1 (1:1, 0:1).

Mehr dazu

Tore: 1:0 Hemmerich (16.), 1:1 Königsdörffer (83.), 1:2 Schonlau (97.), 1:3 Königsdörffer (111.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Der HSV hat ein frühes Aus im Pokal nur knapp verhindert. Der Halbfinalist der vergangenen Saison gewann seine Erstrundenpartie beim Drittliga-Aufsteiger SpVgg Bayreuth erst nach Verlängerung 3:1.

SV Elversberg - Bayer Leverkusen 4:3 (2:3)

Defensiv desolat, offensiv verschwenderisch: Bayer Leverkusen muss seine Pokalträume bereits nach der ersten Runde begraben. Das Team von Trainer Gerardo Seoane verlor das Torspektakel beim aufmüpfigen Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg mit 3:4 (2:3) und scheiterte erstmals seit elf Jahren an der Auftakthürde.

Tore: 1:0 Rochelt (2.), 1:1 Hlozek (5.), 2:1 Koffi (17. Foulelfmeter), 2:2 Aranguiz (30.), 3:2 Schnellbacher (37.), 4:2 Conrad (74.), 4:3 Schick (89.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Bayer Leverkusen muss seine Pokalträume bereits nach der ersten Runde begraben. Das Team von Trainer Gerardo Seoane verlor das Torspektakel beim Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg mit 3:4.

Carl Zeiss Jena - VfL Wolfsburg 0:1 (0:0)

Sportlich mit Mühe und diesmal ohne sechsten Wechsel: Bundesligist VfL Wolfsburg hat beim Pflichtspieldebüt seines neuen Trainers Niko Kovac eine Blamage knapp vermieden. In einer hart umkämpften Partie beim Regionalligisten Carl Zeiss Jena setzten sich die Niedersachsen in der ersten Runde des DFB-Pokals 1:0 (0:0) durch.

Tore: 0:1 Marmoush (90.+2)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Wolfsburg hat beim Pflichtspieldebüt seines neuen Trainers Niko Kovac eine Blamage knapp vermieden. In einer hart umkämpften Partie beim Regionalligisten Carl Zeiss Jena setzten sich die Niedersachsen 1:0 durch.

Stuttgarter Kickers - SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0)

Der ehemalige Bundesligist Stuttgarter Kickers hat Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth in der ersten Runde aus dem DFB-Pokal geworfen. Der Fünftligist behielt in Degerloch mit 2:0 (1:0) die Oberhand. Denis Zagaria (8.) per Kopf und der drei Minuten zuvor eingewechselte David Braig (88.) mit einem Linksschuss trafen für die Kickers.

Tore: 1:0 Zagaria (9.), 2:0 Braig (89.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Die Stuttgarter Kickers haben Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth in der ersten Runde aus dem Pokal geworfen. Der Fünftligist behielt in Degerloch mit 2:0 die Oberhand.

Kickers Offenbach - Fortuna Düsseldorf 1:4 (0:1)

Fortuna Düsseldorf ist zum achten Mal in Folge in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der zweimalige Pokalsieger setzte sich beim Regionalligisten Kickers Offenbach mit 4:1 (1:0) durch. Andre Hoffmann (34.), Kristoffer Peterson (54.) und Daniel Ginczek (71., 79.) erzielten die Treffer der Rheinländer. Jakob Lemmer (57.) verkürzte zwischenzeitlich für die Kickers.

Tore: 0:1 Andre Hoffmann (33.), 0:2 Peterson (54.), 1:2 Lemmer (57.), 1:3 Ginczek (71.), 1:4 Ginczek (79.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Fortuna setzte sich bei Kickers Offenbach mit 4:1 durch. Andre Hoffmann, Kristoffer Peterson und Daniel Ginczek (71., 79.) erzielten die Treffer der Rheinländer. Jakob Lemmer verkürzte für die Kickers.

VfB Lübeck - FC Hansa Rostock 1:0 (0:0)

Zweitligist Hansa Rostock ist im Nordduell beim Regionalligisten VfB Lübeck aus allen Pokalträumen gerissen worden. Die Mecklenburger unterlagen beim Viertligisten mit 0:1 (0:0).

Tore: 1:0 Gözüsirin (78.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Hansa Rostock ist im Nordduell beim Regionalligisten VfB Lübeck aus allen Pokalträumen gerissen worden. Die Mecklenburger unterlagen beim Viertligisten mit 0:1.

FV Illertissen - 1. FC Heidenheim 0:2 (0:0)

Dem 1. FC Heidenheim ist nach dem optimalen Zwei-Siege-Auftakt in der 2. Fußball-Bundesliga auch der Start in den Pokal-Wettbewerb geglückt. Das Team von Trainer Frank Schmidt mühte sich am Samstag beim Regionalligisten FV Illertissen zu einem 2:0 (0:0).

Tore: 0:1 Mainka (57.), 0:2 Beck (80.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Im lange umkämpften Nachbarschaftsduell beim Regionalligisten FV Illertissen aus Neu-Ulm setzte sich Heidenheim 2:0 durch.

FC Einheit Werningerode - SC Paderborn 0:10 (0:3)

Der SC Paderborn hat mühelos die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der Zweitligist feierte am Samstag beim Gastspiel beim Fünftligisten FC Einheit Wernigerode einen 10:0 (3:0)-Erfolg.

Tore: 0:1 Justvan (7.), 0:2 Leipertz (10.), 0:3 Pieringer (40.), 0:4 Justvan (46.), 0:5 Srbeny (49.), 0:6 Pieringer (50.), 0:7 Pieringer (53.), 0:8 Leipertz (58.), 0:9 Tachie (67.), 0:10 Pieringer (90.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Der torhungrige SC Paderborn hat im Schongang die zweite Runde erreicht. Die Ostwestfalen feierten beim Oberligisten FC Einheit Wernigerode einen 10:0-Kantersieg.

Vikotria Berlin - VfL Bochum 0:3 (0:2)

Ungefährdet in Runde zwei: Bundesligist VfL Bochum hat mit einem konzentrierten Auftritt den Pflichtspielauftakt in die neue Saison erfolgreich gemeistert. Beim Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Reis in der ersten DFB-Pokal-Runde 3:0 (2:0) durch und bestätigte mühelos ihre Favoritenrolle.

Tore: 0:1 Zoller (18.), 0:2 Asano (22.), 0:3 Hofmann (65.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Bochum hat mit einem konzentrierten Auftritt den Pflichtspielauftakt erfolgreich gemeistert. Beim Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin setzte sich der VfL 3:0 durch und bestätigte mühelos ihre Favoritenrolle.

SV Straelen - FC St. Pauli 3:4 (2:2)

Zweitligist FC St. Pauli hat sich in die zweite Runde des DFB-Pokals gezittert. Am Samstag mühte sich das Team von Trainer Timo Schultz zu einem 4:3 (2:2) beim Regionalligisten SV Straelen.

Tore: 1:0 Vicario (19.), 1:1 Smith (26.), 1:2 Medic (40.), 2:2 Nshimirimana (42.), 2:3 Otto (62.), 3:3 Vicario (80.), 3:4 Medic (90.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Der FC St. Pauli setzte sich nur knapp mit 4:3 beim Regionalligisten SV Straelen durch.

Freitag, 29.07.2022

TSV 1860 München - Borussia Dortmund 0:3 (0:3)

Der Dortmunder Saisonstart unter Trainer-Rückkehrer Edin Terzic gelingt eindrucksvoll. Beim dominanten 3:0 gegen den TSV 1860 München überzeugt der BVB mit Tempo- und Kombinationsfußball.

Tore: 0:1 Malen (8.), 0:2 Bellingham (31.), 0:3 Adeyemi (35.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Im ausverkauften Stadion an der Grünwalder Straße gewann Borussia Dortmund bei Drittligist 1860 München mit 3:0.

Dynamo Dresden - VfB Stuttgart 0:1 (0:1)

Der VfB Stuttgart hat die erste Hürde im DFB-Pokal knapp gemeistert. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo setzte sich beim Drittligisten Dynamo Dresden am Freitag mit 1:0 (1:0) durch und feierte eine Woche vor dem Bundesliga-Start einen erfolgreichen Pflichtspielauftakt.

Tore: 0:1 Churlinov (33.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Stuttgart setzte sich beim Drittligisten Dresden mit 1:0 durch und feierte eine Woche vor dem Bundesliga-Start einen erfolgreichen Pflichtspielauftakt. Churlinov traf für die Stuttgarter, Gelb-Rot gab es für Anton.

TSG Neustrelitz - Karlsruher SC 0:8 (0:3)

Der Karlsruher SC ist souverän in die zweite Runde des DFB-Pokalwettbewerbs eingezogen. Beim mecklenburgischen Oberligisten TSG Neustrelitz setzte sich der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga am Freitagabend souverän mit 8:0 (3:0) durch.

Tore: 0:1 Schleusener (12.), 0:2 Schleusener (14.), 0:3 Schleusener (41.), 0:4 Gondorf (67.), 0:5 Batmaz (72.), 0:6 Gordon (73.), 0:7 Rapp (82.), 0:8 Rapp (87.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Fabian Schleusener gelang schon vor der Pause ein Hattrick. Nach dem Wechsel legten Jerome Gondorf (67.), Malik Batmaz (72.), Daniel Gordon (74.) und Simone Rapp (82., 87.) für den zweimaligen Pokalsieger nach.

Kaan-Marienborn - 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1)

Zweitligist 1. FC Nürnberg hat nur mit reichlich Mühe seine erste Aufgabe im DFB-Pokal gelöst. Der Club gewann bei Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn 07 nach einer über weite Strecken schwachen Vorstellung mit 2:0 (1:0) und verhinderte das zweite Erstrunden-Aus innerhalb von drei Jahren.

Tore: 0:1 Geis (45.), 0:2 Valentini (84.)

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Der Club gewann bei Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn 07 nach einer über weite Strecken schwachen Vorstellung mit 2:0 und verhinderte das zweite Erstrunden-Aus innerhalb von drei Jahren.

Alles rund um den DFB-Pokal gibt es HIER. Sky zeigt zudem alle Begegnungen des DFB-Pokals LIVE einzeln und in der Konferenz. Die Infos dazu erhaltet ihr HIER.

Weiterempfehlen: