Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokalfinale: RB Leipzig plant nach Titelgewinn große Feier

Leipzig plant große Siegerparty mit offenem Truck

Drama gegen Freiburg! Leipzig gewinnt den DFB-Pokal im Elfmeterschießen.
Image: Drama gegen Freiburg! Leipzig gewinnt den DFB-Pokal im Elfmeterschießen.  © Imago

RB Leipzig plant nach dem ersten großen Titel der Vereinsgeschichte für diesen Sonntag eine Siegerparty.

Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt im Alten Rathaus fährt der Pokalsieger mit einem offenen Truck zur Festwiese vor der Red Bull-Arena. Dort soll dann am Nachmittag die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte mit den RB-Anhängern gefeiert werden.

Auch Freiburg feiert

Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco hatte sich nach der schlechtesten Hinrunde der Klubhistorie im Saisonendspurt der Bundesliga noch für die Champions League qualifiziert, stand zuvor im Halbfinale der Europa League und holte am Samstagabend im Berliner Olympiastadion mit dem Sieg im Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg den ersten Titel in der erst 13-jährigen Vereinsgeschichte.

Auch die Freiburger werden ihre erfolgreiche Saison am Sonntagabend mit einer Feier am Stadttheater ausklingen lassen. Zuvor trägt sich die SC-Delegation ins Goldene Buch der Stadt Freiburg ein. Die Badener zogen als Liga-Sechster in die Europa League ein und standen erstmals im DFB-Pokal-Finale.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten