Zum Inhalte wechseln

Nach Tätlichkeit gegen Felix Kroos

Drei Spiele Sperre für Fürths Keita-Ruel

Sport-Informations-Dienst (SID)

23.04.2019 | 17:19 Uhr

Fürths Daniel Keita-Ruel wurde für drei Spiele gesperrt.
Image: Fürths Daniel Keita-Ruel wurde für drei Spiele gesperrt. © Getty

Das DFB-Sportgericht entschied heute über die Sperre von Daniel Keita-Ruel.

Der Stürmer vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Union Berlin für drei Begegnungen gesperrt worden. Der 29-Jährige war wegen einer Tätlichkeit gegen Felix Kroos des Feldes verwiesen worden. Keita-Ruel und die SpVgg haben dem Urteil zugestimmt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories