Zum Inhalte wechseln

Nach sieben Jahren Chelsea

Eden Hazards Wechsel zu Real wird wohl nach EL-Finale verkündet

Sky Sport

13.05.2019 | 21:23 Uhr

Aktuell steht Eden Hazard noch beim FC Chelsea unter Vertrag.
Image: Eden Hazards Vertrag bei den Blues läuft noch bis 2020. © Getty

Spaniens Rekordmeister Real Madrid will die Verpflichtung des belgischen Superstars Eden Hazard wohl nach dem Europa-League-Finale des FC Chelsea gegen den Stadtrivalen FC Arsenal bekanntgeben.

Die französische Sportzeitung L'Equipe berichtete am Montag, dass der 28-jährige dann sogar schon Anfang Juni bei den Königlichen vorgestellt werden könnte. Über die Ablöse ist noch nichts Genaueres nach Außen gedrungen, es wird sich aber wohl um einen Betrag von etwa 100 Millionen Euro handeln.

Zidane und Hazard schätzen sich

Nach dem letzten Saisonspiel in der Premier League gegen Leicester am Sonntag hatte Hazard erklärt: "Meine Entscheidung ist gefallen, aber jetzt geht es nicht mehr um mich. Ich habe den Verein vor einigen Wochen informiert."

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Schon vor zwei Jahren hatte der Belgier von seinem Traum gesprochen, unter dem zurückgekehrten Real-Trainer Zinedine Zidane zu spielen. Zidane hatte seinerseits betont, Hazard sehr zu schätzen.

Das Europa-League-Endspiel gegen Arsenal am 29. Mai in Baku wäre dann die letzte Partie des dribbelstarken Offensivspielers für die Blues, für die er schon seit 2012 spielt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories