Zum Inhalte wechseln

EURO 2020 News: Gary Lineker spottet über Gareth Bales Elfmeter

Lineker veräppelt Bale nach Elfmeter-Fail

Sky Sport

16.06.2021 | 21:42 Uhr

Gareth Bale verschoss einen Elfmeter im Spiel gegen die Türkei kläglich.
Image: Gareth Bale verschoss einen Elfmeter im Spiel gegen die Türkei kläglich.  © DPA pa

Gareth Bale hat im EM-Gruppenspiel gegen die Türkei einen Strafstoß kläglich vergeben. England-Ikone Gary Lineker verspottete den Waliser daraufhin.

Hoch und weit ist eine gute Devise beim ersten Schlag beim Golf, doch wenn man einen Elfmeter schießen muss, ist das wohl nicht die beste Idee. Gareth Bale hat seine beiden Lieblingssportarten wohl verwechselt.

In der 62. Minute des EM-Gruppenspiels gegen die Türkei trat der Stürmer zum Strafstoß an. Hätte er eingenetzt, wäre es beim Stand von 1:0 für Wales die Vorentscheidung gewesen.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Bale lief an und verfehlte komplett. Der Ball flog etwa zwei Meter über dem Querbalken vorbei. Am Ende konnte es dem Star egal sein, denn sein Team gewann mit 2:0 und ist mit vier Punkten aus zwei Spielen auf Kurs Achtelfinale. Ein wenig Spott muss er sich allerdings gefallen lassen.

Alles zur EURO 2020 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur EURO 2020
Spielplan zur EURO 2020
Ergebnisse zur EURO 2020
Tabellen zur EURO 2020
Liveticker zur EURO 2020

Lineker verspottet Bale nach Fehlschuss

Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker reagierte via Twitter auf den verschossenen Elfmeter. "Sicher gelandet, Gareth Bale. Denke immer noch, dass man das Grün von hier aus erreichen kann", schrieb Lineker. Zudem postete der 60-Jährige ein Video, in dem ein Ball von oben ins Bild kommt und auf einem Rasen landet.

Es soll eine Anspielung auf Bales Hobby Golf sein. Der heute 31-Jährige provozierte Ende 2019 seinen Arbeitgeber Real Madrid, indem er eine Fahne zeigte, auf der stand: "Wales. Golf. Madrid. In that order." Bale zeigte seine Abneigung zum königlichen Verein und startete einen Trend in den sozialen Medien, Bale mit seinem Hobby Golfen in Verbindung zu bringen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: