Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona News: Messi und Barca ist Topform vor PSG-Kracher

Messi blüht auf! Barca wieder in Topform vor PSG-Kracher

Sky Sport

16.02.2021 | 20:09 Uhr

Lionel Messi gehört seit dem Jahr 2000 dem FC Barcelona an.
Image: Lionel Messi hat nach 23 Spieltagen der La Liga 15 Treffer auf dem Konto. © Imago

Die Lockrufe aus Paris sind laut. PSG macht Lionel Messi eindeutige Avancen. Selbst die Presse hält sich nicht zurück. Provokationen von allen Seiten! Aber der FC Barcelona reagiert wie ein Champion.

Paris St. Germain und Sportchef Leonardo befeuern mit ihren Aussagen immer wieder Spekulationen um einen Wechsel von Lionel Messi an die Seine. "Große Spieler wie Messi werden immer auf der PSG-Liste stehen", sagte der Brasilianer bei France Football kürzlich.

PSG befinde sich "am großen Tisch der Vereine, die die Angelegenheit genau verfolgen. Genau genommen, nein, wir sitzen noch nicht, aber unser Stuhl ist für alle Fälle reserviert." Der Vertrag des Superstars beim FC Barcelona läuft im Juni bekanntlich aus - und auch dazu hat der 51-Jährige einen lockeren Spruch parat: "Vier Monate sind im Fußball eine Ewigkeit, besonders in dieser Zeit."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Alle Tore des FC Barcelona in der Champions-League-Vorrunde 2020/21. (Videolänge: 5:19 Minuten)

Neymar wünscht sich Messi in Paris

Auch die französische Presse nimmt kein Blatt vor dem Mund, wenn es darum geht, den FC Barcelona zu reizen. France Football veröffentlichte bereits ein Foto des sechsmaligen Weltfußballers im Trikot der Pariser. Auch sein ehemaliger Mannschaftskollege Neymar macht aus seinen Träumen keinen Hehl: "Ich möchte wieder mit Messi spielen, das ist sicher."

Zu einem direkten Duell wird es am Dienstag (ab 19:30 live und exklusiv auf Sky Sport 2) im Camp Nou jedoch nicht kommen. Wie PSG mitteilte, erlitt Neymar eine Adduktorenverletzung, "es wird erwartet, dass er für etwa vier Wochen ausfallen wird, abhängig von der Entwicklung der Verletzung." Somit wird auch ein Einsatz im Rückspiel in Paris (10. März) fraglich sein.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Barcelona gewinnt Generalprobe eindrucksvoll

Die nicht abreißenden Lockrufe aus Paris scheinen Messi und den FC Barcelona jedoch mehr zu beflügeln, als zu hemmen. In das Gesicht der argentinischen Zaubermaus ist das Lachen zurückgekehrt. Beim furiosen 5:1 am 23. Spieltag der La Liga gegen Deportivo Alaves schoss der 33-Jährige seine Blaugrana mit zwei wunderschönen Toren zu einer beeindruckenden Generalprobe vor dem PSG-Kracher.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Epische Duelle zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain. (Videolänge: 1:48 Minuten)

Die Spielfreude ist nicht nur bei Messi, sondern bei der ganzen Mannschaft zurückgekehrt. Ein kurzer Blick zurück: Am zwölften Spieltag verließen Barcelonas Topstars das Estadio Ramon de Carranza nach einer 1:2-Schmach bei Aufsteiger FC Cadiz wie ein begossener Pudel. Die Quittung: Platz neun, 12 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Atletico Madrid.

Mehr Fußball

Die magere Torausbeute von Lionel Messi: vier Treffer. Die Hälfte erzielte der Torschützenkönig der vergangenen vier Spielzeiten dabei vom Elfmeterpunkt.

Messi jagt Suarez im Rennen um die Torjägerkrone

Doch Mitte Dezember scheinen die Katalanen den Hebel umgelegt zu haben. Die Elf von Trainer Ronald Koeman setzt zu einem grandiosen Siegeszug an. Die Ausbeute: zehn Siege, zwei Remis in der Liga. Und Lionel Messi? Der Kapitän befindet sich seither auch wieder in gewohnter Torlaune.

In seinen letzten fünf Einsätzen traf Messi jeweils ins Schwarze und schnürte drei Doppelpacks. Mit nunmehr 15 Toren meldet sich der Linksfuß im Rennen um die Torjägerkanone eindrucksvoll zurück. Nur Ex-Teamkollege Luis Suarez (Atletico Madrid) hat noch einen Treffer mehr auf dem Konto.

Messi blüht auf! Barcelona blüht auf! Spieler wie Ousmane Dembele und Oskar Mingueza bilden eine dynamische rechte Seite. Und Routiniers wie Sergio Busquets geben den Youngstern Riqui Puig, Ilaix Moriba, Pedri und Trincao Sicherheit.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Messis enormes Gehalt beim FC Barcelona

Die Nebenschauplätze seinen kaum einen Einfluss auf die Leistung der Mannschaft zu haben. Auch nicht der Wirbel um den immensen Schuldenberg und die astronomische Gehaltszahlung für Lionel Messi.

Die Mannschaft ist eine Mannschaft! Mit Moral und Siegeswillen haben die Katalanen in den vergangenen Wochen zahlreiche Spiele in der Schlussphase für sich entschieden (3:2 bei Betis, 2:1 gegen Athletic, 1:0 gegen Levante) und ist dabei in einen wahren Torrausch eingetaucht. Mit 49 Treffern ist der FC Barcelona die torhungrigste Mannschaft der La Liga.

Die erfolgsverwöhnten Fans können sich somit nicht nur im Achtelfinale der Champions League auf ein offensives Feuerwerk ihrer Mannschaft freuen. Vielleicht auch darauf nochmal im Titelkampf in der heimischen Liga einzugreifen...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten