Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona Transfer News: Diese Stars könnte Barca verkaufen

Barca-Boss will Kader umkrempeln: Die Stars müssen nun zittern

Benedikt Fischer

04.08.2020 | 15:36 Uhr

Die Zukunft von Arturo Vidal beim FC Barcelona könnte sich dem Ende neigen.
Image: Arturo Vidal steht beim FC Barcelona vor dem Aus. © Getty

Der FC Barcelona hat das Saisonziel Meisterschaft verpasst. Um in der nächsten Spielzeit bessere Ergebnisse einzufahren, wollen die Katalanen nun den Kader umkrempeln. Sky Sport zeigt euch, wer auf Barcas Streichliste steht.

Nach der verpassten Meisterschaft steckt der FC Barcelona mitten in den Transferplanungen. Dabei kündigte Barca-Präsident Josep Bartomeu gegenüber Sport eine Änderungen im Kader an: "Die Ankunft von sieben Spielern in einem Jahr - Pjanic inklusive - ist nicht schlecht, wir tauschen ein Drittel des Teams."

Sky zeigt, welche Barca-Stars nun zittern müssen. Zwei ehemalige Bayern-Stars sowie ein Ex-Dortmund und zwei ehemalige Schalker stehen auf der Liste.

ZUM DURCHKLICKEN: Die Streichliste des FC Barcelona:

  1. Ousmane Dembele – Der 23-jährige Franzose, der im Sommer 2017 vom BVB nach Katalonien wechselte, wurde in der vergangenen Saison lediglich fünf Mal eingesetzt. Die Zeichen stehen auf Abschied. Interessenten gibt es offenbar auch genug.
    Image: OUSMANE DEMBELE: Der 23-jährige Franzose, der im 2017 vom BVB kam, wurde in der vergangenen Saison lediglich fünf Mal eingesetzt. Interessenten gibt es offenbar genug. Das Problem: Dembele will nicht wechseln und hat noch zei Jahre Vertrag. © Getty
  2. Ivan Rakitic – Der Kroate soll den Verein verlassen. Die Mundo Deportivo berichtet, dass der Ex-Schalker für zehn Millionen Euro zu seinem Wunschklub FC Sevilla wechseln darf. Doch dem andalusischen Verein ist diese Summe noch zu hoch.
    Image: IVAN RAKITIC: Der Kroate soll den Verein verlassen. Die Mundo Deportivo berichtet, dass der Ex-Schalker für zehn Millionen Euro zu seinem Wunschklub FC Sevilla wechseln darf. Doch dem andalusischen Verein ist diese Summe noch zu hoch. © Getty
  3. Arturo Vidal – Auch wenn der Ex-Bayer in der vergangenen Saison meist in der Startelf stand, will der Tabellenzweite der LaLiga den Chilenen wohl verkaufen. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.
    Image: ARTURO VIDAL: Auch wenn der Ex-Bayern-Abräumer in der vergangenen Saison meist in der Startelf stand, will der Tabellenzweite der Primera Division den Chilenen verkaufen. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. © Getty
  4. Philippe Coutinho – Der Bayern-Flop soll im Sommer verkauft, zur Not verliehen, werden. Neben Tottenham Hotspur sind auch der FC Chelsea und der FC Arsenal interessiert.
    Image: PHILIPPE COUTINHO: Die Ehe zwischen dem Bayern-Flop und Barca wollte nie funktionieren. Nun soll der 28-Jährige im Sommer verkauft, zur Not wieder verliehen, werden. Neben Tottenham Hotspur sind auch der FC Chelsea und der FC Arsenal interessiert. © Imago
  5. Samuel Umtiti - Barca will den Franzosen loswerden. Der Verteidiger ist stark verletzungsanfällig. Außerdem zählt er mit seinem Jahresgehalt (12 Mio. Euro) zu den Topverdienern des Klubs. Er selbst will bleiben und um einen Stammplatz kämpfen.
    Image: SAMUEL UMTITI: Barca will den Franzosen loswerden. Der Verteidiger ist stark verletzungsanfällig. Außerdem zählt er mit seinem Jahresgehalt (12 Millionen Euro) zu den Topverdienern des Klubs. Er selbst will bleiben und um einen Stammplatz kämpfen. © Getty
  6. Martin Braithwaite – Im Februar gekommen, könnte der dänische Nationalspieler Barca nach nur sechs Monaten wieder verlassen. Mögliche Abnehmer sind laut Mundo Deportivo Everton und West Ham. Auch spanische Teams signalisieren ihr Interesse.
    Image: MARTIN BRAITHWAITE: Im Februar erst gekommen, könnte der dänische Nationalspieler Barca nach nur sechs Monaten wieder verlassen. Mögliche Abnehmer sind laut Mundo Deportivo Everton und West Ham. Auch spanische Teams signalisieren ihr Interesse. © Getty
  7. Rafinha - Der brasilianische Mittelfeldakteur soll ebenfalls anderen Spielern weichen. Erst Ende Juli kam der 27-Jährige von Leihverein Celta Vigo zurück nach Katalonien.
    Image: RAFINHA: Der brasilianische Mittelfeldakteur soll ebenfalls der Umstrukturierung zum Opfer allen. Erst Ende Juli kam der 27-Jährige vom Leihverein Celta Vigo zurück nach Katalonien. Der Bruder von Bayern-Star Thiago hat noch ein Jahr Vertrag, © Getty
  8. Neto – Die Nummer zwei im Barca-Tor soll im Sommer verkauft werden. In der Liga kam er nur auf zwei Einsätze. Eben jene mangelnde Spielpraxis könnte dem 31-jährigen Brasilianer zum Verhängnis werden.
    Image: NETO: Die Nummer zwei im Barca-Tor hinter Stammkeeper Marc-Andre ter Stegen soll im Sommer verkauft werden. Ihm fehlt jedoch die Spielpraxis. In der Liga kam er nur auf zwei Einsätze.  © Imago
  9. Junior Firpo – Auch der 23-jährige Linksverteidiger soll den Verein im Sommer verlassen. Zuletzt wurden Inter Mailand und der SSC Neapel mit dem Spanier in Verbindung gebracht.
    Image: JUNIOR FIRPO: Auch der 23-jährige Linksverteidiger soll den Verein im Sommer verlassen. Zuletzt wurden Inter Mailand und der SSC Neapel mit dem Spanier in Verbindung gebracht. © Getty
  10. Carles Alena – Wie die Marca berichtet, steht auch der spanische Youngster vor dem Abflug. In diesem Jahr stand er für den Leihklub Real Betis 21 Mal in der Elf.
    Image: CARLES ALENA: Wie die Marca berichtet, steht auch der spanische Youngster vor dem Abflug. In diesem Jahr stand er für den Leihklub Real Betis 21 Mal auf dem Platz. © Getty
  11. Jean-Clair Todibo – Vergangene Saison war der junge Franzose an Schalke ausgeliehen. Laut Mundo Deportivo soll Stade Rennes großes Interesse haben. Doch Barca fordert 35 Millionen Euro.
    Image: JEAN-CLAIR TODIBO: Vergangene Saison war der junge Franzose an Schalke ausgeliehen. Laut Mundo Deportivo soll Stade Rennes großes Interesse haben. Doch Barca fordert 25 Millionen Euro. © Imago

Bartomeu will Generationenwechsel

Der Präsident möchte den Kader nicht nur neu durchmischen, sondern zugleich verjüngen.

1:44
Wie kann Barcelona Kohle machen, um neue Spieler zu holen? In Transfer Update - die Show werden anhand des Abgangometer die möglichen Abgänge thematisiert (Videolänge: 1:44 Min.).

"Der Generationenwechsel kommt. Aber das schönste am Fußball ist es, die eigenen Spieler, die seit so vielen Jahren mit dem Team gewinnen, mit den jungen Leuten zu vereinen, die mit dem Verlangen nach Erfolg kommen. Die Alten sind immer noch sehr ehrgeizig", so Bartomeu.

Mehr zum Autor Benedikt Fischer

Weiterempfehlen: