Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Kein Urlaub für Süle - Fitmachen für Champions League

Voller Fokus auf Königsklasse: Süle verzichtet auf Urlaub

Sky Sport

06.07.2020 | 19:50 Uhr

0:26
FC Bayern: Hansi Flick über Niklas Süle (Videolänge: 26 Sekunden).

Niklas Süle wird sich im Gegensatz zu seinen Teamkollegen nicht in den Kurzurlaub begeben. Stattdessen wird sich der Innenverteidiger in den kommenden Wochen auf sein Comeback in der Champions League konzentrieren.

Das bestätigte Bayern-Trainer Hansi Flick am Montagvormittag. ''Niklas hat nicht frei. Er wollte auch selbst trainieren, das finde ich gut. Er hat einiges nachzuholen'', so Flick und ergänzte: ''Die zehn Tage, die er jetzt trainieren kann, tun ihm gut im Hinblick auf den Start für die Vorbereitungsphase auf die Champions League. Da ist er, denke ich, nochmal einen Schritt weiter.''

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Sane, Nübel & Co. in zwei Wochen erstmals beim Team

Süle kehrte bereits beim 4:2 im DFB-Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen zurück in den Kader, kam aber im Berliner Olympiastadion noch nicht wieder zum Einsatz. Nun visiert der deutsche Nationalspieler sein Comeback in der Königsklasse an.

3:10
DFB-Pokalfinale: Bayern München hat zum 20. Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der Rekordchampion setzte sich im Finale im Berliner Olympiastadion gegen Bayer Leverkusen mit 4:2 durch.

Ob er dann direkt zum Stammpersonal gehören wird, bleibt abzuwarten. Jerome Boateng hat eine starke Saison gespielt, selbst Rekord-Neuzugang Lucas Hernandez muss sich weiterhin hinten anstellen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nach dem zweiwöchigen Urlaub werden zudem erstmals die Neuzugänge Leroy Sane von Manchester City, Alexander Nübel (FC Schalke 04) und Tanguy Nianzou Kouassi (Paris Saint-Germain) zum Team stoßen. "Denkbar ist, dass sie beim Cyber-Training mit anfangen, integriert werden und schon mal ein bisschen reinschnuppern in das ganze Gebilde'', so Flick.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: