Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Ballon d'Or: Kevin De Bruyne würde Lewandowski wählen

Ballon d'Or: Kevin De Bruyne würde Lewandowski wählen

Sky Sport

20.10.2021 | 09:00 Uhr

Kevin De Bruyne würde Robert Lewandowski den Ballon d'Or gönnen.
Image: Kevin De Bruyne würde Robert Lewandowski den Ballon d'Or gönnen.  © DPA pa

Ende November wird wieder der beste Fußballer des Kalenderjahres gekürt. Bayerns Robert Lewandowski hat einen prominenten Fürsprecher.

Wenn am 29. November der Ballon d'Or verliehen wird, darf sich Top-Torschütze Robert Lewandowski berechtigte Hoffnungen auf die begehrte Trophäe machen. Der Bayern-Star hat nun namhafte Unterstützung erhalten. Kevin De Bruyne von Manchester City hat sich für den Polen ausgesprochen und das, obwohl er und vier weitere Teamkollegen ebenfalls auf der 30-Mann-Shortlist stehen.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

"Bei uns kommt niemand in Frage"

"Wenn ich mich entscheiden muss, schaue ich mir den Zeitraum der letzten zwei Jahre an. Bei uns (Manchester City, Anm. d. Red.) kommt niemand in Frage, daher würde ich Lewandowski wählen", sagte der belgische Nationalspieler am Montag auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge am Dienstag.

Zum Durchklicken: Die 30-Mann-Shortlist

  1. Mo Salah überragt beim Saisonauftakt gegen Norwich City. Nun soll er neuen Vertrag bekommen.
    Image: MOHAMED SALAH: FC Liverpool/Ägypten. © Imago
  2. Karim Benzema ist beim klaren Sieg von Real Madrid gegen Celta Vigo mit seinem Dreierpack der Spieler des Spiels.
    Image: KARIM BENZEMA: Real Madrid/Frankreich. © Imago
  3. Robert Lewandowski wird von der VDV zum Spieler der Saison gewählt.
    Image: ROBERT LEWANDOWSKI: FC Bayern München/Polen.  © DPA pa
  4. Cristiano Ronaldo machte mit einer netten Geste auf sich aufmerksam.
    Image: CRISTIANO RONALDO: Manchester United/Portugal. © Imago
  5. Kylian Mbappe trifft für PSG gegen Brest.
    Image: KYLIAN MBAPPE: Paris Saint-Germain/Frankreich. © Imago
  6. Trotz seines Statements werden die Gespräche über Harry Kanes Zukunft nicht weniger.
    Image: HARRY KANE: Tottenham Hotspur/England. © Imago
  7. De Bruyne trifft zum Ausgleich
    Image: KEVIN DE BRUYNE: Manchester City/Belgien. © Imago
  8. Lionel Messi ist bereits gut bei PSG integriert.
    Image: LIONEL MESSI: Paris Saint-Germain/Argentinien. © Getty
  9. Romelu Lukaku trifft in der Champions League für Chelsea.
    Image: ROMELU LUKAKU: FC Chelsea/Belgien.  © Imago
  10. Erling Haaland trifft gegen Union Berlin
    Image: ERLING HAALAND: Borussia Dortmund/Norwegen.  © Getty
  11. 3x französischer Meister (PSG), 3x französischer Pokalsieger (PSG), 2x französischer Ligapokalsieger (PSG), 3x französischer Superpokal-Sieger (alles PSG)
    Image: NEYMAR: Paris Saint-Germain/Brasilien.  © Getty
  12. Ruben Dias bleibt Manchester City und Pep Guardiola erhalten.
    Image: RUBEN DIAS: Manchester City/Portugal. © DPA pa
  13. BArella brachte Italien gegen Belgien mit 1:0 in Führung.
    Image: NICOLO BARELLA: Inter Mailand/Italien. © Imago
  14. Champions League- sowie Europameister: Kann sich Jorginho den Titel als Fußballer des Jahres schnappen?
    Image: JORGINHO: FC Chelsea/Italien. © Imago
  15. ANGRIFF: Riyad Mahrez - 67,8 Mio. €
    Image: RIYAD MAHREZ: Manchester City/Algerien. © Imago
  16. Giorgio Chiellini spricht sich für schärfere Maßnahmen gegen Rassismus aus.
    Image: GIRGIO CHIELLINI: Juventus/Italien. © Getty
  17. N'Golo Kante (FC Chelsea)
    Image: N'GOLO KANTE: FC Chelsea/Frankreich. © Imago
  18. Verdiente Pause für Barcelona Pedri.
    Image: PEDRI: FC Barcelona/Spanien. © Imago
  19. Mit seinem Doppelpack rettete er Atletico einmal mehr den Dreier. Doch sein Treffer in der 78. Minute sorgte zusätzlich für eine bemerkenswerte und sehr besondere Statistik.
    Image: LUIS SUAREZ: Atletico Madrid/Uruguay. © Imago
  20. Raheem Sterling überzeugte bei der EURO im Sommer für England.
    Image: RAHEEM STERLING: Manchester City/England. © Imago
  21. Gianluigi Donnarumma trugt bereits beim AC Mailand mit der 99 eine sehr hohe Nummer. Bei PSG steht er mit der 50 auf dem Rücken im Kasten.
    Image: GIANLUIGI DONNARUMMA: Paris Saint-Germain/Italien. © DPA pa
  22. Phil Foden visiert den Champions-League-Titel an.
    Image: PHIL FODEN: Manchester City/England.
  23. MASON MOUNT (FC Chelsea / Vier Einsätze in der Premier League)
    Image: MASON MOUNT: FC Chelsea/England.
  24. Platz 8 (geteilt): GERARD MORENO (FC Villarreal). 23 Tore - 46 Punkte
    Image: GERARD MORENO: FC Villarreal/Spanien © Imago
  25. Luka Modric schoss im Spiel gegen Schottland ein Traumtor.
    Image: LUKA MODRIC: Real Madrid/Kroatien.  © Imago
  26. Bonucci.
    Image: LEONARDO BONUCCI: Juventus/Italien. © Imago
  27. Dänemark: Wird Dänemark in Gruppe B Dritter und erreicht so das Achtelfinale, dann können sie auf Müller, Hummels und Co. treffen, wenn Deutschland Gruppenerster wird.
    Image: SIMON KJAER: AC Milan/Dänemark.  © Imago
  28. Platz 3: Bruno Fernandes - Rückennummer 18 (Manchester United)
    Image: BRUNO FERNANDES: Manchester United/Portugal. © DPA pa
  29. Cesar Azpilicueta (FC Chelsea)
    Image: CESAR AZPILICUETA: FC Chelsea/Spanien.  © Getty
  30. Inter Mailand: Platz 3 der Serie A – 5 Siege – 2 Unentschieden
    Image: LAUTARO MARTINEZ: Inter Mailand/Argentinien. © Imago

Für den früheren Bremer und Wolfsburger gibt es keine Alternative zum Polen: "Ich würde mich für Lewandowski entscheiden, weil er viele Tore geschossen und mit Bayern viel gewonnen hat."

Der Ballon d'Or wird jährlich von der französischen Fußball-Fachzeitschrift France Football verliehen und kürt den besten männlichen Fußballer des aktuellen Kalenderjahres.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: