Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Karl-Heinz Rummenigge lässt Tür für David Alaba offen

Rummenigge öffnet Tür für Alaba am Sky Mikro wieder "einen Spalt"

Lucia Wythe

08.11.2020 | 12:23 Uhr

Karl-Heinz Rummenigge spricht über die Zukunft von David Alaba beim FC Bayern.
Image: Karl-Heinz Rummenigge spricht über die Zukunft von David Alaba beim FC Bayern. © Getty

Das Thema David Alaba ist beim FC Bayern offenbar noch nicht ad acta gelegt. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist bemüht, die Wogen zu glätten - und hat noch ein Fünkchen Resthoffnung auf eine Vertragsverlängerung.

Vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstagabend appellierte Rummenigge am Sky Mikro an alle Beteiligten, "unaufgeregt" mit dem Thema umzugehen und unterstrich zugleich die Bedeutung von Alaba für den FC Bayern.

"David Alaba ist seit über zwölf Jahren beim FC Bayern, er ist ein wichtiger Spieler gewesen in den ganzen Jahren. Er hat wahnsinnig viele Titel mit uns gewonnen, ist zweimal Triple-Sieger mit uns geworden", erinnert Rummenigge: "Es ist wichtig, dass man die Qualität des Spielers und auch des Menschen ins richtige Licht rückt."

Bayern weit weg vom "FC Hollywood"

Der Vorstandsvorsitzende der Bayern will nicht ausschließen, dass es doch noch zu einer Vertragsverlängerung kommen kann. "Wenn David beim FC Bayern bleiben möchte, was ich nicht zur Gänze ausschließe, ist die Tür noch einen Spalt auf. Dann muss man darüber nachdenken, dass man einen gesichtsschonenden Weg für beide Parteien findet."

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Dass die Diskussion um den Abwehrspieler Unruhe in den Verein bringen könnte, befürchtet Rummenigge nicht: "Wir haben ein Jahr gehabt, wo wir uns weitestgehend in den Armen gelegen sind. Jetzt gibt es ein Thema, dass einen Hollywood-Charakter hat, aber so schlimm ist das nicht. Die Mannschaft ist gefestigt und hat mit Hansi Flick einen tollen Trainer. So wie das Jahr 2020 verlaufen ist, sind wir weit vom FC Hollywood entfernt."

5:23
Hasan Salihamidzic äußert sich klar zur Zukunft von David Alaba beim FC Bayern (Videolänge: 5:23 Minuten).

FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte noch am Dienstag vor dem Champions-League-Duell der Bayern bei Red Bull Salzburg gegenüber Sky gesagt, dass er nicht wisse, wie die beiden Parteien "noch zusammenfinden sollen."

Aber das letzte Wörtchen scheint in dieser Causa offensichtlich noch nicht gesprochen zu sein.

Mehr zur Autorin Lucia Wythe

Weiterempfehlen: