Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Robert Lewandowski bestätigt Wechselwunsch bei Sky

Lewy bestätigt Wechsel-Wunsch bei Sky & deutet Sommer-Abgang an

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Robert Lewandowski bestätigt gegen über Sky, dass er den FC Bayern verlassen will.

Nun hat er es selbst öffentlich gesagt. Robert Lewandowski will den FC Bayern München verlassen. Das verriet er nach dem 2:2-Remis in Wolfsburg gegenüber Sky.

Es wirkte schon ein wenig wie der Abschied von den eigenen Fans. Robert Lewandowski ging nach der Partie gegen Wolfsburg als Erster der Münchner in die Gästekurve und bedankte sich bei den Bayern-Fans für die Unterstützung. Wer ihn beobachtete, könnte vermuten, dass ihm dieser Gang zu den Fans emotional nahe ging. Es könnte sein letzter Gang zu den Bayern-Anhängern gewesen sein.

"Ich kann bestätigen, dass ich mit Hasan [Salihamidzic, Anm. d. Red.] gesprochen und ihn informiert habe, dass die Entscheidung gefällt habe, (...) und dass ich den Vertrag beim FC Bayern nicht verlängere", erklärte der Torschützenkönig im Sky Interview. Im Gespräch ließ er zudem anklingen, dass er selbst gar nicht erst ein Angebot der Münchner bekommen wollte.

Lewandowski deutet sofortigen Abschied an: "Müssen beste Lösung finden"

Die Gründe seines Abschiedswunschs ließ der Pole offen: "Beide Seiten müssen an die Zukunft denken. Am besten ist es, wenn wir für beide Seiten die beste Lösung finden". Ob er damit einen sofortigen Abschied meint, mit dem die Bayern noch eine Ablöse kassieren können, erklärte er zwar nicht, deutete aber an, dass er sich einen sofortigen Wechsel vorstellen könne.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

"Ich habe [Salihamidzic] gesagt, dass wenn ein Angebot kommt, dann müssen wir darüber nachdenken - auch für den Verein. Beide Seiten müssen an die Zukunft denken. Mehr kann ich nicht sagen."

Wie er darauf reagieren würde, wenn die Bayern ihm einen Wechsel in 2022 verwehren würden: "Klar, ich habe noch ein Jahr Vertrag. Ich habe aber gesagt, dass wir die beste Lösung für beide Seiten finden müssen. Wir müssen abwarten, was passiert.

Etwas deutlicher wurde er bei Viaplay: "Gut möglich, dass es mein letztes Spiel für den FC Bayern war. Ich kann es nicht hundertprozentig sagen, aber es könnte sein. Wir wollen die beste Lösung für mich und den Verein finden."

Mehr dazu

Salihamidzic: Bayerns Haltung hat sich nicht geändert

"Ich habe mit Lewa gesprochen. In dem Gespräch hat er mir mitgeteilt, dass er unser Angebot, den Vertrag zu verlängern, nicht annehmen möchte und dass er den Verein gerne verlassen würde", bestätigte Hasan Salihamidzic die Sky Meldung von Donnerstagabend vor dem Spiel gegen Wolfsburg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Robert Lewandowski will seinen Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern und den Verein trotz eines Kontrakts bis 2023 verlassen. Das gab Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Sky Mikro bekannt.

Alles zum Transfermarkt auf skysport.de:

"Er hat gesagt, dass er gerne was anderes machen möchte", verriet Salihamidzic und stellte zugleich klar: "Aber unsere Haltung hat sich nicht geändert: Lewa hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Das ist Fakt." Auf die Frage, was passieren müsse, damit er seine Haltung ändere, sagte der Bosnier: "Damit beschäftige ich mich nicht, weil unsere Haltung immer klar war."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Salihamidzic: Kein Kontakt mit Barca

Verhandlungen mit anderen Klubs haben laut Salihamidzic bislang noch nicht stattgefunden. Nach Sky Informationen möchte Lewandowski unbedingt zum FC Barcelona wechseln. Die Katalanen bemühen sich weiterhin enorm um seinen Transfer.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

In der laufenden Saison erzielte der Torjäger in der Bundesliga 35 Treffer in 34 Partien. Hinzukommen 13 Treffer in zehn Partien der Champions League und zwei Treffer im DFL-Supercup. Im DFB-Pokal blieb er im einzigen Einsatz ohne Treffer.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: