Zum Inhalte wechseln

Bayern-Boss betont sehr gutes Verhältnis zum Stürmer

FC Bayern: Rummenigge: Lewandowski bleibt in München

11.05.2018 | 10:59 Uhr

0:27
Rummenigge macht Lewandowski Tor-Ansage

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Spekulationen über einen Abschied von Robert Lewandowski vom FC Bayern zurückgewiesen. "Wir wissen, was wir an Robert haben, ich bin sehr glücklich, dass wir noch einen so langfristigen Vertrag haben", sagte Rummenigge beim Empfang für den deutschen Rekordmeister in der Bayerischen Staatskanzlei am Mittwoch in München.

"Es braucht sich keiner Gedanken zu machen. Er wird auch in der nächsten Saison bei Bayern München spielen", ergänzte Rummenigge. Lewandowski (29) ist noch bis 2021 an den Rekordmeister gebunden.

Der Vorstandschef trat auch Mutmaßungen entgegen, wonach das Verhältnis zwischen dem Stürmer und dem Klub getrübt sei. "Es muss sich keiner Sorgen um Robert und das Verhältnis zum FC Bayern machen, wir haben ein sehr gutes", sagte Rummenigge.

preview image 1:54
Rummenigge erklärt Plan mit Neuer - Ständchen für Heynckes

Handschlag-Gate und Kritik nach Aus gegen Real

Zuletzt hatte der polnische Nationalspieler für Unruhe gesorgt, als er Trainer Jupp Heynckes nach einer Auswechslung im Bundesligaspiel beim 1. FC Köln (3:1) den Handschlag verweigerte.

Lewandowski stand zudem nach dem Halbfinal-Aus der Bayern in der Champions League gegen Titelverteidiger Real Madrid in der Kritik.

"Einer der besten Mittelstürmer der Welt"

"Man darf da nicht übertreiben", sagte Rummenigge, "er ist einer der besten Mittelstürmer der Welt, die Quote beweist das jedes Jahr. Wenn er jetzt mal ein paar Spiele kein Tor erzielt hat, ist das auch kein Problem."

Der Bayern-Boss machte dem Polen jedoch eine Ansage für das Spiel gegen den VfB Stuttgart.

Mehr dazu

"Ich habe ihm gesagt, er soll zusehen, dass er am Samstag noch ein, zwei Tore macht", meinte Rummenigge.

Sky-User stimmen gegen Lewandowski

Zur Kritik an Lewandowski ergänzte er: "Ich bin ein großer Demokrat, jeder darf seine Meinung kund tun."

Fans wollen Lewandowski nicht mehr beim FC Bayern

Fans wollen Lewandowski nicht mehr beim FC Bayern

Bayerns Stürmerstar Robert Lewandowski sorgt seit Monaten für reichlich Gesprächsstoff. Zuletzt erntete der Pole von mehreren Seiten heftige Kritik. Die Bayern-Fans haben anscheinend die Nase voll.

Auf Instagram hatten in einer Skysport.de-Umfrage die große Mehrheit (63 Prozent) dafür, dass der FC Bayern Robert Lewandowski keine Steine in den Weg legen sollte, wenn der Pole den 28-maligen Meister verlassen möchte. 37 Prozent der User möchten "Lewy" auch in der nächsten Saison im roten Meistertrikot sehen. 40.000 User gaben ihre Stimme ab.

Weiterempfehlen: