Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer: Lewandowski-Berater Zahavi bei Sky über Wechsel zu Barcelona

Gegenüber Sky: Lewy-Berater dankt dem FC Bayern & verrät Details

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Robert Lewandowski wechselt zum FC Barcelona und hat sich nach dem Training von seinen Teamkollegen in München verabschiedet. Alles zum Lewy-Wechsel mit Florian Plettenberg, Uli Köhler und Andi Lengenfelder.

Nach Oliver Kahn und Robert Lewandowski hat sich mit Pini Zahavi nun auch der Berater des Polen zu Wort gemeldet. Gegenüber Sky ist er voll des Lobes für den FC Bayern.

"Ich möchte dem FC Bayern - und besonders Oliver [Kahn] und Hasan [Salihamidzic] - dafür danken, dass sie Roberts Traum von einer neuen Herausforderung in seiner Karriere letztendlich verstanden und respektiert haben", sagte Pini Zahavi gegenüber Sky.

Robert Lewandowski

Geboren: 21. August 1988

Nationalität: Polnisch

Position: Mittelstürmer

Pflichtspiele / -tore: 375 / 344

Titel: 8x Deutscher Meister, 3x DFB-Pokal-Sieger, 1x Champions-League-Sieger, 1x UEFA Supercu-Sieger, 1x FIFA Klub-Weltmeister, 2x Weltfußballer, 1x Europas Fußballer des Jahres, 6x Bundesliga-Torschützenkönig

Bundesliga-Rekordtorschütze innerhalb einer Saison: 41 Tore (2020/21)

Ablösesumme: 45 Mio. € fix, 5 Mio. € Bonuszahlungen

Vertragslaufzeit: Bis 2025 (Option auf ein weiteres Jahr)

Als Berater war er während des Verhandlungsverlaufs stets in die Gespräche zwischen dem FC Barcelona, Robert Lewandowski und dem FC Bayern involviert. "Mateu Alemany [Sportdirektor des FC Barcelona], Hasan Salihamidzic und ich waren am Freitag bis Mitternacht non-stop miteinander am Telefon, um eine gute Lösung für alle Seiten zu finden."

Zahavi: Lewandowski verdient es mit erhobenem Haupt zu gehen

Am Ende folgte die Einigung. Nach Informationen von Sky kassieren die Bayern um die 45 Millionen Euro an fixer Ablöse plus fünf Millionen Euro an möglichen Zusatzzahlungen. Mit den Katalanen war sich der zweifache Weltfußballer schon lange einig. Er soll in Barcelona einen Vertrag bis 2025 unterschreiben plus ein Jahr Option.

Nun fehlen nur noch der Medizincheck und die Vertragsunterschrift. Zahavi zieht dazu ein positives Fazit und bedankt sich beim FC Bayern.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach der Trainingseinheit an der Säbener Straße, die Robert Lewandowski noch mitgemacht hat, hat sich der Pole von Trainer, Staff und Teamkollegen verabschiedet und alle umarmt.

"Am Ende denke ich, dass jeder als Gewinner aus dieser Geschichte hervorgeht. Robert hat es verdient, nach so vielen tollen Jahren und treuen Diensten für den FC Bayern München mit erhobenem Haupt eine neue Herausforderung anzunehmen. Und die Bayern haben finanziell eine sehr gute Entschädigung bekommen. Dieser tolle Verein wird immer einer der größten der Welt bleiben und ich wünsche ihnen viel Glück und Erfolg für die nächste Saison."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: