Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: Matthäus spricht über Rückkehr von Thiago

Matthäus bringt Thiago-Rückkehr zum FC Bayern ins Gespräch

Sky Sport

16.02.2021 | 20:47 Uhr

Thiago wechselte im Sommer vom FC Bayern zum FC Liverpool.
Image: Thiago wechselte im Sommer vom FC Bayern zum FC Liverpool. © DPA pa

Er ist noch nicht angekommen: Thiago tut sich nach seinem Wechsel vom FC Bayern zum FC Liverpool noch schwer in der Premier League. Lothar Matthäus bringt nun eine Rückkehr nach München ins Gespräch.

An der Anfield Road konnte Thiago in dieser Saison bislang nur selten überzeugen. Eigentlich sollte der Spanier die Fäden im Mittelfeld des Teams von Trainer Jürgen Klopp ziehen, doch bislang wirkt er noch wie ein Fremdkörper. Grund genug für Lothar Matthäus, um über eine Rückkehr zum FC Bayern nachzudenken.

"Wie wäre es eigentlich, wenn die Bayern Thiago wieder zurück nach München holen?", fragt der deutsche Rekordnationalspieler und führt weiter aus: "Er kommt in Liverpool nicht in Tritt und in München wird er von Hansi Flick und den Fans vermisst."

2:07
Bei ''Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte'' berichtet Karl-Heinz Rummenigge über den emtionalen Abschied zwischen ihm und Thiago. (Länge: 2:07 Minuten)

Thiago verabschiedet sich emotional

Thiago wechselte 2013 vom FC Barcelona in die bayrische Landeshauptstadt und war in der vergangenen Spielzeit einer der Garanten für den Gewinn des Triples. Im Sommer wurde ihm dann trotz Vertrags bis 2022 der Wunsch nach einer neuen Herausforderung erfüllt.

Karl-Heinz Rummenigge bezeichnete Thiagos Abgang nach England sowohl sportlich als auch auch menschlich als "großen Verlust". Der Abschied habe beide Seiten emotional aufgewühlt. "Er hat mich fünf Minuten lang in den Arm genommen und geweint", verriet Rummenigge bei Sky90.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Für Matthäus steht deswegen auch fest: "Wer sich so emotional von Karl-Heinz Rummenigge verabschiedet, für den ist die Tür mit Sicherheit niemals ganz verschlossen."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories