Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: Sky Info - Durchbruch bei Hudson-Odoi

Sky Info: FCB-Durchbruch bei Hudson-Odoi? Blues dementieren

Sky Sport

05.10.2020 | 23:16 Uhr

1:40
Der FC Bayern ist in seinen Bemühungen um Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea offenbar einen Schritt weiter gekommen (Video-Länge: 1:41 Minuten).

Läuft Callum Hudson-Odoi bald für den FC Bayern auf? Die Münchner sind im Poker um den Youngster nach Sky Informationen einen Schritt weiter.

Die Zeichen für einen Wechsel von Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea zum FC Bayern verdichten sich. Wie Sky bereits am Donnerstag berichtete, will der Spieler unbedingt nach München wechseln.

Grundsätzliche Einigung auf Transfer-Modell

Nun wird die Spur noch heißer. Wie eine Quelle, die dem Deal sehr nahe steht, Sky verriet, hat es einen Durchbruch in den Gesprächen zwischen den Münchnern und den Blues gegeben. Demnach gibt es eine grundsätzliche Einigung für ein Transfer-Modell. Konkret geht es dabei um eine Leihe plus eine Kaufverpflichtung für den FC Bayern im Sommer 2021.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Es heißt, es sehe sehr gut aus, dass Hudson-Odoi am kommenden Montag ein Spieler des FC Bayern ist. Chelsea allerdings will davon nichts wissen. Gegenüber Sky erklärten die Engländer, dass dies nicht stimme. Hudson-Odoi, der im letzen Pflichtspiel der Blues im League Cup gegen Tottenham Hotspur in der Startformation stand, soll auch am Samstag gegen Crystal Palace in der Premier League von Anfang an spielen (LIVE ab 13:20 Uhr auf Sky Sport 1).

Deshalb platzte der Cuisance-Deal

Während mit Hudson-Odoi ein Spieler aus England nach München kommen könnte, ist der Wechsel von Mickael Cuisance auf die Insel geplatzt. Der 21-Jährige war bereits zum Medizincheck bei Leeds United. Wie Sky erfahren hat, gab es dort Probleme. Eine alte Verletzung des Franzosen hätte theoretisch in nächster Zeit wieder aufbrechen können. Cuisance wäre dann wochenlang ausgefallen. Leeds-Coach Marcelo Bielsa wollte sich darauf nicht einlassen. Deshalb ist der Spieler jetzt wieder in München.

1:25
In Transfer Update - die Show erklärt Sky Transfer-Experte Max Bielefeld, weshalb der Wechsel von Mickael Cuisance zu Leeds United nicht über die Bühne ging (Video-Länge: 1:25 Minuten).

Wie geht es mit dem Mittelfeldmann weiter? Die Bayern bauen wohl nicht mehr auf ihn. Für ihn dürfte es ein Husarenstück werden, bis zum Deadline Day am Montag noch einen neuen Verein zu finden. Bleibt er in München, wird sich der Rekordmeister etwas einfallen lassen müssen, um Cuisance bei Laune zu halten.

Martinez-Abschied naht

Anders sieht es dagegen bei Javier Martinez aus. Das Kapitel des Spaniers an der Isar scheint zu Ende zu gehen. "Unsere Informationen von heute sind, dass der FC Bayern nun doch eher gewillt ist, Martinez ablösefrei ziehen zu lassen", erklärt Sky Transferexperte Max Bielefeld.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Das heißt natürlich auch, dass Athletic Bilbao wieder reinkommen kann. Die Spanier wollten ja keine Ablöse zahlen. Aber uns wurde auch gesagt, dass das Angebot aus Saudi-Arabien von Al-Nasr wieder heiß ist. Dieses liegt zwar unter dem ehemaligen Angebot, das sie vor ein paar Wochen gemacht haben. Aber es ist immer noch sehr lukrativ. Es liegt wieder auf dem Tisch und jetzt kommt es auf Martinez an, ob er es annimmt oder nicht."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: