Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea Transfer News: Die überraschende Bilanz

Die überraschende Transferbilanz des FC Chelsea

Sky Sport

06.09.2021 | 22:08 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Romelu Lukaku

Der FC Chelsea gibt in diesem Sommer für die beiden Neuzugänge Romelu Lukaku und Saul Niguez insgesamt 120 Millionen Euro aus. Bemerkenswert: Die Blues erwirtschaften dennoch ein sattes Transferplus.

Am Deadline Day dürfte Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia für große Freude bei Thomas Tuchel gesorgt haben. Mit Saul Niguez erhielt der deutsche Trainer kurz vor Transferschluss einen seiner Wunschspieler.

Der spanische Linksfuß kommt für eine Gebühr in Höhe von fünf Millionen Euro zunächst auf Leihbasis nach London, anschließend besitzt Chelsea eine Kaufoption, die Medienberichten zufolge bei 40 Millionen Euro liegen soll. "Ich freue mich sehr, diese neue Herausforderung mit Chelsea zu beginnen", sagte Niguez, der seit seiner Jugend bei Atletico gespielt hatte.

ZUM DURCHKLICKEN: Über 100 Millionen Euro eingenommen! Die Verkäufe des FC Chelsea

  1. Michy Batshuayi - für eine Leihgebühr von 150.000 € zu Besiktas
    Image: Michy Batshuayi - für eine Leihgebühr von 150.000 € zu Besiktas © DPA pa
  2. Emerson: Der Linksverteidiger hatte schon unter Lampard einen schweren Stand, nun konnte er auch vom Trainerwechsel nicht profitieren. Sammelte nur im FA Cup gegen den FC Barnsley Einsatzminuten, ansonsten ist er weiter außen vor.
    Image: Emerson - für eine Leihgebühr bon 500.000 € zu Olympique Lyon © Getty
  3. Kenedy (r.) - für eine Leihgebühr von 500.000 € zu Flamengo
    Image: Kenedy (r.) - für eine Leihgebühr von 500.000 € zu Flamengo © DPA pa
  4. Oliver Giroud halbiert seine Nummer 18 vom FC Chelsea beim AC Mailand.
    Image: Oliver Giroud - für 1 Mio. € zum AC Milan © DPA pa
  5. Pierre Ekwah - für 1,4 Mio. € zur U23 von West Ham United
    Image: Pierre Ekwah - für 1,4 Mio. € zur U23 von West Ham United © DPA pa
  6. Myles Peart-Harris - für 1,5 Mio. € zum FC Brentford
    Image: Myles Peart-Harris - für 1,5 Mio. € zum FC Brentford © DPA pa
  7. Dynel Simeu - für 1,75 Mio. € zur U23 des FC Southampton
    Image: Dynel Simeu - für 1,75 Mio. € zur U23 des FC Southampton © DPA pa
  8. Lewis Bate (h.) - für 1,75 Mio. € zur U23 von Leeds United
    Image: Lewis Bate (h.) - für 1,75 Mio. € zur U23 von Leeds United © DPA pa
  9. Tiemoue Bakayoko - für eine Leihgebühr von 2 Mio. € zum AC Milan
    Image: Tiemoue Bakayoko - für eine Leihgebühr von 2 Mio. € zum AC Milan © DPA pa
  10. Ike Ugbo - für 3,5 Mio. € zu KRC Genk
    Image: Ike Ugbo - für 3,5 Mio. € zu KRC Genk © DPA pa
  11. Victor Moses: Der Nigerianer war zuletzt an Spartak Moskau ausgeliehen und wird fest dorthin für eine Ablöse von fünf Millionen Euro wechseln.
    Image: Victor Moses - für 5 Mio. € zu Spartak Moskau © Getty
  12. Valentino Livramento (l.) - für 5,9 Mio. € zum FC Southampton
    Image: Valentino Livramento (l.) - für 5,9 Mio. € zum FC Southampton © DPA pa
  13. Davide Zappacosta
    Image: Davide Zappacosta - für 9 Mio. € zu Atalanta Bergamo  © Getty
  14. Marc Guehi - für 23,34 Mio. € zu Crystal Palace
    Image: Marc Guehi - für 23,34 Mio. € zu Crystal Palace  © DPA pa
  15. Platz 8: AC Mailand: Ausgaben: 58,1 Millionen Euro, Einnahmen: 3,5 Millionen Euro, Bilanz: 54,6 Millionen Euro
    Image: Fikayo Tomori - für 29,2 Mio. € zum AC Milan © Imago
  16. Kurt Zouma: Der französische Innenverteidiger ist einer der Verlierer des Trainerwechsels. Unter Lampard noch Stammspieler, absolvierte er unter Tuchel nur drei von möglichen zwölf Pflichtspielen.
    Image: Kurt Zouma - für 35 Mio. € zu West Ham United © Getty
  17. 7. Tammy Abraham: Vom FC Chelsea zur AS Rom für 40 Mio. Euro
    Image: Tammy Abraham - für 40 Mio. € zur AS Rom © DPA pa

Chelsea hebt sich von City, United & Arsenal ab

Damit verfügt Tuchel im Mittelfeld nun über eine weitere hochkarätige Option, im Angriff sorgten die Blues mit der Verpflichtung von Romelu Lukaku (für 115 Millionen Euro von Inter) bereits für ein Upgrade.

Mit Manchester City (127,5 Mio. €), Manchester United (140 Mio. €) und überraschend dem FC Arsenal (165,6 Mio. €) haben in diesem Sommer nur drei Vereine mehr Geld für Neuzugänge ausgegeben als der FC Chelsea (120 Mio. €). Allerdings: Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten hat das Tuchel-Team fast heimlich, still und leise ein sattes Transferplus von 41,49 Millionen Euro erwirtschaftet.

Die Transferbilanz des Sommers 2021

Verein Ausgaben Einnahmen Saldo
FC Arsenal 165,6 Mio. € 30,9 Mio. € -134,7 Mio. €
Manchester United 140 Mio. € 29,9 Mio. € -110,1 Mio. €
Manchester City 127,5 Mio. € 46,3 Mio. € -81,2 Mio. €
FC Chelsea 120 Mio. € 161,49 Mio. € 41,49 Mio. €

Wertvolle U23-Transfers

Dabei wurden nicht nur Reservisten wie Tammy Abraham oder Kurt Zouma, die an der Stamford Bridge keine großen Aussichten mehr auf Spielpraxis besaßen, teuer verkauft. Auch mit Transfers von U23-Spielern generierte Chelsea wichtige Einnahmen. Bestes Beispiel: Marc Guehi bestritt nur zwei Spiele für die Profis und wurde nun für über 20 Millionen Euro an einen Liga-Konkurrenten abgegeben.

Zwei Hochkaräter verpflichtet, gleichzeitig den Kader ausgedünnt und letztlich mehr Geld eingenommen als augegeben - für Thomas Tuchel und den FC Chelsea hätte der Transfer-Sommer kaum besser laufen können.

Im Transfer Update lest ihr die neuesten Infos zu offiziellen und bevorstehenden Wechseln.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten