Zum Inhalte wechseln

Fußball News: Fabio Capello kritisiert Ralph Hasenhüttl

"Komplett übertrieben": Kritik an Hasenhüttls Tränenausbruch

Sky Sport

13.01.2021 | 10:43 Uhr

Hasenhüttl. 1:17
Ralph Hasenhüttl besiegt mit dem FC Southampton Jürgen Klopp und den FC Liverpool. Nach Abpfiff lies Hasenhüttl seinen Emotionen freien Lauf (Video-Länge: 1:17 Minuten).

Ralph Hasenhüttl ist nach dem 1:0-Sieg des FC Southampton gegen den FC Liverpool in Tränen ausgebrochen. Eine italienische Trainer-Legende kann diesen emotionalen Gefühlsausbruch nicht nachvollziehen.

Ralph Hasenhüttl sank überwältigt von seinen Gefühlen auf die Knie - und verharrte dort sekundenlang. Sein erster Sieg gegen Trainer-"König" Jürgen Klopp trieb dem Teammanager des FC Southampton zugleich Freudentränen in die Augen. "Das war der Wind", scherzte Hasenhüttl später, als er sich etwas gesammelt hatte.

Capello: "Das war komplett übertrieben"

Im Anschluss erklärte er: "Ich habe noch nie gegen Klopp gewonnen. Dieses Mal habe ich auch erst in der Nachspielzeit angefangen, an den Sieg zu glauben. Es war fantastisch, wie wir verteidigt haben. Das war ein perfekter Abend."

0:52
Southampton-Trainer Ralph Hasenhüttl über seine Tränen nach dem Sieg gegen Klopp und Liverpool. (Videolänge: 51 Sekunden)

Fabio Capello kann den Gefühlsausbruch des Österreichers nicht nachvollziehen. "Ich verstehe solche Dinge nicht", sagte die italienische Trainer-Ikone bei Sky Sport Italia und weiter: "Er hat gearbeitet, ein paar Emotionen sind in solchen Situationen gut, aber das war einfach komplett übertrieben. Warum um alles in der Welt sollte man anfangen zu weinen?"

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories