Zum Inhalte wechseln

Gladbach: Max Eberl bestätigt Abgang von Thorgan Hazard

Fohlen-Sportdirektor exklusiv bei Sky

Udo Hutflötz

10.04.2019 | 19:14 Uhr

0:36
Gladbach-Sportdirektor Max Eberl spricht im exklusiven Sky Interview über die Zukunft von Thorgan Hazard (Video-Länge: 36 Sekunden).

Um Thorgan Hazard ranken sich seit Wochen Gerüchte um einen Abgang von Borussia Mönchengladbach. Nun bestätigte Sportdirektor Max Eberl exklusiv gegenüber Sky den Abgang des Belgiers am Saisonende.

"Thorgan hat uns informiert, dass er seinen Vertrag nicht verlängern und dass er im Sommer den Verein verlassen möchte, um den nächsten Schritt zugehen. Diese Aussage habe ich in den letzten zehn Jahren schon 15-mal gehört - von wirklich tollen Spielern, die uns verlassen haben. Das ist unser Weg", erklärt Eberl im exklusiven Sky Interview.

Das Arbeitspapier des belgischen Flügelspielers läuft noch bis 2020, sodass interessierte Vereine an Borussia Mönchengladbach herantreten müssen, wie Eberl zudem bestätigt. "Der Klub wird sich bei uns vorstellen müssen. Wir sind in der Situation, dass wir warten müssen, wer auf uns zukommt und dann wird man drüber reden."

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

BVB, Atletico, Liverpool?

Für welchen Verein sich Hazard letztendlich entscheidet, weiß der Sportdirektor nicht. "Man wird sehen, wo sein Weg weitergehen wird. Ob es der BVB ist, der ständig gehandelt wird, ob es Atletico Madrid, Liverpool oder ein anderer Verein ist. Ich weiß es nicht."

Dennoch ist sich Eberl sicher, dass Hazard in dieser Saison noch wichtig für die Borussia sein wird. "Thorgan hat hier eine wirklich tolle Entwicklung genommen und er wird bis zum letzten Tag alles geben, um mit uns nach Europa zu kommen. Das hat er uns auch in die Hand versprochen."

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: