Zum Inhalte wechseln

"Hamanns Top 3" - Die Kolumne des Sky Experten

Hamanns Top 3: Haaland für Dortmund ein "Traum-Transfer"

16.12.2019 | 15:11 Uhr

'Hamanns Top 3' ist die regelmäßige Kolumne des Sky Experten Didi Hamann.
Image: "Hamanns Top 3" ist die regelmäßige Kolumne des Sky Experten Didi Hamann.

In seiner Kolumne "Hamanns Top 3" spricht Sky Experte Didi Hamann über das optimale Achtelfinal-Los für den FC Bayern und erklärt, warum RB Leipzig für ihn ein Geheimfavorit ist. Außerdem sieht Hamann in Erling Haaland den perfekten Transfer für Borussia Dortmund.

Top 1: Real optimal für Bayern

Die Bayern sind samt Champions-League-Rekord ins Achtelfinale eingezogen. Das ist aller Ehren wert, aber versetzt den Rest Europas nicht in Angst und Schrecken. Piräus und Belgrad darf man ruhig zwei Mal schlagen und Tottenham kam jeweils zum perfekten Zeitpunkt. Im Hinspiel in London lag die Mannschaft am Boden und in München hat Mourinho nicht mehr als Schadensbegrenzung betrieben und die besten Spieler daheim gelassen. Sie waren sicher Zweiter und müssen schauen, dass es in der Premier League weiter nach oben geht.

3:08
Champions League, 6. Spieltag: Bayern München beendete die Vorrunde als erster deutscher Klub mit der Maximalausbeute. Der Rekordmeister feierte beim 3:1 gegen Tottenham Hotspur den sechsten Sieg im sechsten Spiel.

Das gleiche Motto gilt für die Bayern in der Bundesliga. Aber sie mussten im Unterschied zu den Spurs den negativen Trend umkehren. Sie müssen tunlichst zusehen, dass der Abstand auf die Liga-Spitze bis Weihnachten nicht mehr als sechs, sieben Punkte beträgt, sonst können sie die Meisterschaft fast vergessen. Der Vorteil für Gladbach oder Leipzig ist, dass sie die Bayern aktuell nicht im Nacken spüren. Bayern ist nicht der Jäger. Und es ist etwas ganz anderes, ob Dortmund, Leverkusen oder Schalke hinter dir steht, als wenn du jede Wochen auf die Bayern schauen musst. Zuzutrauen ist ihnen natürlich weiterhin alles.

Als Achtelfinal-Gegner würde ich fast sagen, dass Real optimal sein könnte. Wenn du die ausschaltest, hat ganz Europa wieder Respekt. Du gehst nicht als Favorit in die Spiele, bist zu 100 Prozent motiviert und hast gute Chancen weiterzukommen. Chelsea hingegen fände ich äußerst unglücklich. Vorne macht Abraham die Tore, Kepa ist ein großartiger Torwart und der Rest ist gespickt mit tollen, jungen Stars.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Top 2: Haaland wäre für Dortmund ein Traum-Transfer

Die letzten Wochen waren für Borussia Dortmund eine tolle Lehre. Sie wurden zu Recht hart kritisiert, dafür kann man sie jetzt genauso aufrichtig loben. Man darf diese Mannschaft weder in der Liga noch in der Champions League unterschätzen. Sie haben sich gegen Berlin und Düsseldorf das Selbstvertrauen zurückgeholt und mit dem glücklichen Sieg gegen Prag, dank der Schützenhilfe von Barca das Achtelfinale erreicht. Ihnen ist wieder alles zuzutrauen. In der Liga sowieso und in Europa sind zwei weitere Runden auf jeden Fall drin.

preview image 1:48
BVB-Torhüter Roman Bürki hält mit tollen Paraden die Dortmunder im Spiel und ist ein großer Garant für das Erreichen des Achtelfinals.

Vor allem, wenn ihnen jetzt tatsächlich der Coup mit Erling Haland gelingen sollte. Ich habe ihn am Dienstag in Salzburg live gesehen. Ein großartiger Rohdiamant, der ihnen unglaublich weiterhelfen würde. Das wäre ein Traum-Transfer für Dortmund. Der schafft den Ballkünstlern Reus, Sancho und Co. Räume, die sie sonst selten haben. Er muss zwar technisch noch besser und reifer werden, aber die Mannschaft und der Klub wären damit eine Klasse besser aufgestellt. Er würde meines Erachtens auch viel besser zum BVB als zu Leipzig passen. Die haben mit Forsberg, Poulsen und Werner ihre Goalgetter.

Champions League: Spielplan 2019/20

Champions League: Spielplan 2019/20

Wann spielt Dortmund gegen Barcelona? Wann muss Bayern gegen Tottenham ran? Klick Dich durch den Spielplan der Gruppenphase!

Top 3: Leipzig ist mein Geheimfavorit

Ich hätte als europäischer Top-Klub überhaupt keine Lust auf RB in der Champions League zu treffen. Was Ajax oder Tottenham im letzten Jahr geschafft haben, traue ich der Mannschaft von Julian Nagelsmann allemal zu. Ich denke nicht, dass dieses Team schlechter besetzt ist, als die Überraschungs-Mannschaften der letzten Saison. Die Gruppe schien unscheinbar, war aber ausgeglichen und auf einem sehr hohen Niveau. Sie haben das Achtelfinale einen Spieltag vor Schluss erreicht. Das sagt alles.

3:12
Champions League, 6. Spieltag: RB Leipzig hat die Gruppenphase wie erhofft als Tabellenführer beendet. Die Bullen kamen bei Olympique Lyon zu einem 2:2.

In meinem Favoriten-Ranking in Europa thront der FC Liverpool über allen anderen. Sie sind die Benchmark. Das Selbstvertrauen und der Glaube in die eigenen Stärke sind aktuell einmalig und das zurecht. Dahinter sind die Teams wie Juventus, Barca, Real, City, Paris und Bayern. Aber Liverpool sollte man am besten bis zum Ende aus dem Weg gehen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: