Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: David Wagner gilt als Nachfolge-Kandidat für Pal Dardai

Dardai ab Sommer nicht mehr Cheftrainer bei der Hertha

Udo Hutflötz

18.04.2019 | 13:56 Uhr

David Wagner führte Huddersfield 2017 in die Premier League.
Image: David Wagner gilt bei Hertha BSC als Nachfolge-Kandidat von Trainer Pal Dardai. © Getty

Am Dienstag verkündete Hertha BSC, dass sich der Verein nach der Saison von Pal Dardai trennt - zumindest als Cheftrainer. Dardai soll ab 2020 als Jugendtrainer weiterarbeiten. Nach Sky Informationen gilt David Wagner als ein heißer Nachfolge-Kandidat.

Wagner war zuletzt beim Premier-League-Klub Huddersfield Town als Trainer verantwortlich und führte den Verein 2017 sensationell in die höchste englische Spielklasse.

Im ersten Premier-League-Jahr gelang dem 47-Jährigen der Klassenerhalt, in der aktuellen Saison wollte sich der Erfolg jedoch nicht einstellen. Von Beginn an saß Huddersfield im Tabellenkeller fest, was letztendlich im Januar zur Trennung von Wagner führte, der seitdem ohne Anstellung ist.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Wagner neben Hertha BSC mit weiteren Optionen

Nun scheint der Weg für den guten Freund von Jürgen Klopp nach Sky Informationen in die deutsche Hauptstadt zu führen. Allerdings hat Wagner neben der Hertha noch weitere Optionen aus Deutschland und England, die er prüfen möchte.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: