Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: Sandro Schwarz ist Top-Kandidat als Magath-Nachfolger

Sky Info: Ex-BL-Coach ist Top-Kandidat für Magath-Nachfolge

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ex-Mainz Trainer Sandro Schwarz ist Top-Kandidat auf den Trainerposten bei Hertha BSC (Videolänge: 51 Sek.).

Felix Magath hat die "Herkulesausfgabe" Hertha BSC in der Bundesliga zu halten im März übernommen. Ein Verbleib des Trainer-Haudegens ist offen. Nach Sky Informationen haben die Berliner jedoch einen Top-Kandidaten für die neue Saison bereits im Visier.

"Sandro Schwarz ist der Top-Kandidat", sagt Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck. "Fredi Bobic möchte ihn gerne holen. Auch bei Eintracht Frankfurt hat er schon mal mit ihm geliebäugelt. Damals gab es schon Kontakt - auch jetzt gibt es nach Sky Infos einen Austausch und es wird bereits verhandelt", fügt Behrenbeck hinzu.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sandro Schwarz ist aktuell noch bei Dynamo Moskau in Russland unter Vertrag. Doch die vertragliche Situation ist aufgrund der politischen Lage dennoch unklar. Wird er aufgelöst oder ruht der Kontrakt? Mit Moskau liegt Schwarz zwei Spieltage vor Saisonende auf dem dritten Platz, punktgleich mit dem zweitplatzierten PFK Sotschi.

Schwarz ist Top-Kandidat bei Hertha BSC

Der 43-Jährige kann sich einen Wechsel in die deutsche Hauptstadt durchaus vorstellen. "Doch in Berlin will man erstmal die Saison zu Ende spielen und Planungssicherheit haben. Erst dann sollen die Gespräche finalisiert werden", sagt Behrenbeck.

Aber eins steht fest: Sandro Schwarz ist der Top-Kandidat bei Hertha BSC!

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: