Zum Inhalte wechseln

Keine Zukunft bei S04

Höwedes vor Wechsel zu Lokomotive Moskau

Sky Sport

30.07.2018 | 12:20 Uhr

Benedikt Höwedes verlässt den FC Schalke 04.
Image: Benedikt Höwedes verlässt den FC Schalke 04 wohl in Richtung Moskau. © Getty

Schalkes Bendedikt Höwedes steht laut Informationen der Bild-Zeitung kurz vor einem Wechsel zum russischen Meister Lokomotive Moskau.

Wie Sky bereits gestern berichtet hat, steht Schalkes Innenverteidiger Benedikt Höwedes vor dem Absprung beim Revierklub.

Nun scheint auch sein Ziel festzustehen: Lokomotive Moskau soll offenbar der neue Arbeitgeber des Weltmeisters von 2014 werden. Dort ist Schalkes ehemaliger Team-Manager Erik Stoffelshaus, der von 1998 bis 2009 bei den Königsblauen war, mittlerweile Sportdirektor.

preview image 1:18
Sky Info: Höwedes verlässt den FC Schalke 04

Höwedes würde weiterhin Champions League spielen

Der russische Hauptstadt-Klub spielt in der kommenden Saison in der Champions League, weshalb ein Wechsel von Höwedes durchaus möglich erscheint. Auch das Gehalt von vier Millionen Euro pro Jahr dürfte sich der Klub leisten können. Die Ablöse, die Schalke aufruft, soll laut Sky Info bei fünf Millionen Euro plus Bonuszahlungen liegen.

Der Vertrag von Höwedes bei den Knappen war eigentlich noch bis 2020 datiert, doch unter Trainer Domenico Tedesco hatte der 30-Jährige keine Chance mehr auf einen Platz in der Startelf. Deswegen war er bereits in der vergangenen Saison an Juventus Turin ausgeliehen. Nun folgt der endgültige Abschied aus Gelsenkirchen.

Weiterempfehlen: