Zum Inhalte wechseln

Keine Angaben zur Todesursache

Hoffenheim-Fan stirbt bei Youth-League-Sieg gegen Real

Sport-Informations-Dienst (SID)

03.04.2019 | 21:53 Uhr

Der Hoffenheimer Nachwuchs bezwingt die U19 von Real Madrid mit 4:2 - doch das Ergebnis geriet zur Nebensache.
Image: Der Hoffenheimer Nachwuchs bezwingt die U19 von Real Madrid mit 4:2 - doch das Ergebnis geriet zur Nebensache. © DPA pa

Der Tod eines Fans hat den Sieg der U19 des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim gegen Real Madrid (4:2) im Viertelfinale der UEFA Youth League überschattet.

"Unsere Herzen und Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Hinterbliebenen des Verstorbenen", teilte die TSG knapp zwei Stunden nach der Begegnung mit. Angaben zur Todesursache machte der Klub nicht.

Damit rückte auch der Einzug ins Halbfinale in den Hintergrund. Im mit 6350 Zuschauern ausverkauften Dietmar-Hopp-Stadion hatte sich das Team von Trainer Marcel Rapp gegen den Nachwuchs der Königlichen mit 4:2 (2:1) durchgesetzt.

Im Halbfinale wartet Porto

Für Hoffenheim trafen Max Geschwill (9.), Filip Stojilkovic (12.) und Tim Linsbichler (73./90.). Real gelang in der 18. und 85. Minute jeweils der Anschluss.

Gegner im Halbfinale, das am 26. April in Nyon stattfindet, ist der FC Porto. Im zweiten Semifinale stehen sich der FC Chelsea und der FC Barcelona gegenüber.

Bislang hatte aus deutscher Sicht nur Schalke 04 in der Premieren-Saison 2013/2014 das Halbfinale des Wettbewerbs erreicht, dort aber 0:1 gegen den FC Barcelona verloren.

Das Gipfeltreffen live streamen

Das Gipfeltreffen live streamen

Mit Sky Ticket exklusiv das Gipfeltreffen um die Meisterschaft zwischen Bayern und Dortmund live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories