Zum Inhalte wechseln

Iker Casillas lockt Trapp zum FC Porto

Nationalkeeper mit Angebot aus Portugal

20.07.2019 | 21:32 Uhr

Kevin Trapp
Image: Kevin Trapp steht vor einem Wechsel zum FC Porto. © Getty

Wie Anfang der Woche berichtet hat der FC Porto ein Angebot für PSG-Keeper Kevin Trapp abgegeben. Nach Sky Infos schreiten die Verhandlungen weiter voran. 

Paris Saint-Germain wartet aktuell auf ein zweites Angebot, da die erste Offerte über sechs Millionen Euro als ungenügend eingestuft wurde. Trapps Berater waren am Mittwoch in Portugal, um den Deal voranzutreiben. Momentan wird außerdem noch beim Gehalt gefeilscht. Porto ist aber sehr optimistisch, am Ende den Zuschlag zu bekommen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Casillas Zünglein an der Waage?

Und das auch, weil die Portugiesen einen Joker der besonderen Art haben: Iker Casillas. Die spanische Torwartlegende kann aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht mehr auf dem Platz stehen, wird Porto aber als Torwarttrainer erhalten bleiben. In dieser Funktion versucht er nun, Trapp persönlich den Wechsel schmackhaft zu machen.

Der deutsche Nationalkeeper hat seine Entscheidung nach Sky Infos aber noch nicht final gefällt. Auch das Angebot von Eintracht Frankfurt liegt nach wie vor auf dem Tisch und ein Wechsel in die Bundesliga ist für ihn weiter eine mehr als ernst zunehmende Option.

Mehr News rund um den Transfermakt gibt es ab 18 Uhr LIVE im TV und Stream auf Sky Sport News HD.

Mehr zum Autor Max Bielefeld

Weiterempfehlen: