Zum Inhalte wechseln

Ilkay Gündogans EM-Nominierung von DFB bekannt gegeben

Werbetafel auf dem Alex: DFB gibt EM-Nominierung von Gündogan bekannt

Kapitän Ilkay Gündogan ist natürlich auch bei der Heim-EM dabei.
Image: Ilkay Gündogan ist natürlich auch bei der Heim-EM dabei.  © DPA pa

Ilkay Gündogan ist als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die EM gesetzt.

Auch der Profi des FC Barcelona hat auf der Schnitzeljagd von Julian Nagelsmann sein kleines EURO-Filmchen bekommen.

In dem Video, das am Mittwochmittag im Netz auftauchte, waren bewegliche Werbetafeln auf dem Berliner Alexanderplatz zu sehen. Neben einem Porträt von Gündogan im DFB-Trikot war darauf die Botschaft zu lesen: "Ilkay Gündogan für Deutschland".

Alle Nominierungen im Kader Blog

Der 33-Jährige bestritt im März beim 2:1 gegen die Niederlande sein 75. Länderspiel. Wie damals soll er auch bei der EM als erfahrener "Zehner" die beiden "Zauberlehrlinge" Jamal Musiala und Florian Wirtz anleiten. Gündogan stand bereits bei der EM 2012 und 2021 sowie der WM 2018 und 2022 im DFB-Aufgebot. Die Turniere 2014 und 2016 verpasste er wegen Verletzungen.

UEFA EURO 2024™

  • Datum: 14. Juni - 14. Juli 2024
  • Ort: Deutschland (zehn Austragungsorte)
  • Eröffnungsspiel: München Fußball Arena (14. Juni)
  • Finale: Olympiastadion Berlin (14. Juli)
  • Teilnehmer: 24 Länder, Deutschland in Gruppe A
  • Spielmodus: Rundenturnier (6 Gruppen à 4 Teams), K.-o.-System
  • Austragungsorte: München, Berlin, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Leipzig, Köln, Frankfurt
  • Ticketverkauf: Ab 3. Oktober 2023

Der bisherige EM-Kader im Überblick

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verbreitet sein vorläufiges EM-Aufgebot seit Sonntagabend häppchenweise über verschiedene Kanäle. Bundestrainer Julian Nagelsmann wird seinen kompletten Kader am Donnerstag (13:00 Uhr live in TV und Stream bei Sky) in Berlin vorstellen.

Mehr dazu

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten