Zum Inhalte wechseln

Japan siegt mit Osako und Haraguchi gegen Panama

Salzburger Ito trifft zum 1:0

12.10.2018 | 15:19 Uhr

Werder Bremens Yuya Osako (l.) gewinnt mit der japanischen Nationalmannschaft gegen Panama.
Image: Werder Bremens Yuya Osako (l.) gewinnt mit der japanischen Nationalmannschaft gegen Panama. © DPA pa

Die beiden Bundesliga-Legionäre Yuya Osako (Werder Bremen) und Genki Haraguchi (Hannover 96) haben mit der japanischen Nationalmannschaft das erste von zwei Testspielen gewonnen.

In Niigata bezwangen die blauen Samurai Panama mit 3:0 (1:0). Takumi Minamino von RB Salzburg erzielte die Führung (42.), zudem traf Junya Ito (66.). Für den Endstand sorgte Harold Cummings (85.) mit einem Eigentor.

Die Japaner, bei denen Haraguchi durchspielte und Osako nach 66 Minuten ausgewechselt wurde, bestreiten am Dienstag (16. Oktober) in Saitama einen weiteren Test gegen den WM-Viertelfinalisten Uruguay.

Südkorea schlägt Uruguay

Deutschlands WM-Stolperstein Südkorea bleibt unter dem neuen Nationaltrainer Paulo Bento ungeschlagen. Der Gewinner des Fußballturniers bei den Asienspielen besiegte am Freitag in Seoul den WM-Viertelfinalisten Uruguay mit 2:1 (0:0).

Ui Jo Hwang (66.) und Woo Young Jung (80.) trafen für die Taeguk Warriors, Matias Vecino (74.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Der frühere Hamburger und Leverkusener Bundesligaprofi Heung Min Son scheiterte in der 64. Minute vom Elfmeterpunkt. Hee Chan Hwang vom Zweitligisten Hamburger SV wurde in der 69. Minute ausgewechselt. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories