Zum Inhalte wechseln

Jürgen Klinsmann macht vor dem Debüt als Hertha BSC Trainer Fotos

Erinnerung festhalten: Klinsmann knipst vor dem Debüt Bilder

Sky Sport

01.12.2019 | 16:36 Uhr

Jürgen Klinsmann hält sein Debüt bei Hertha BSC auf dem Smartphone fest.
Image: Jürgen Klinsmann hält sein Debüt bei Hertha BSC auf dem Smartphone fest. © DPA pa

Jürgen Klinsmann hat sein Debüt als Hertha BSC-Trainer auf der Kamera festgehalten. Vor dem Spiel zückte der 55-Jährige sein Smartphone, um die Atmosphäre im Berliner Olympiastadion einzufangen.

Mit strahlenden Augen hielt der ehemalige deutsche Nationaltrainer wie ein junger Hertha-Fan, der zum ersten Mal die Heimspiel-Atmosphäre hautnah erlebt, die Momentaufnahme auf seinem Handy fest. "Das war spontan. Mir gefällt seit Jahren das Eingangslied 'Nur nach Hause' ", begründete Klinsmann die Aktion nach dem Spiel am Sky Mikrofon.

Die Cyber Weeks bei Sky

Die Cyber Weeks bei Sky

Bis zum 2.12. gibt es galaktische Rabatte auf ausgewählte Sky Pakete oder den Sky Q Receiver.

Debüt geht verloren

Für Klinsmann bedeutet das Engagement bei der Hertha auch eine Rückkehr in das deutsche Fußball-Oberhaus. Im April 2009 nach nicht einmal einer Saison war er als Bayern-Trainer entlassen worden. Danach hatte der ehemalige Profi der Bundesliga den Rücken gekehrt und war von Juli 2011 bis November 2016 Nationaltrainer der USA.

Während Klinsmann das Stadion fotografiert, machen die Fotografen Bilder von ihm.
Image: Während Klinsmann das Stadion fotografiert, machen die Fotografen Bilder von ihm. © Imago

Erfolgreich verlief das Comeback nicht. Gegen den kriselnden deutschen Vizemeister Borussia Dortmund ging sein Debüt als Hertha-Coach trotz langer Überzahl mit 1:2 verloren.

Auf möglichen Ärger mit den Sponsoren wollte Klinsmann nicht eingehen. Auf Fotos war deutlich zu sehen, dass Klinsmann mit einem "adidas-Handy" aufnahm, Herthas offizieller Ausrüster ist aber adidas-Konkurrent Nike.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: