Zum Inhalte wechseln

Karlsruher SC: Trainer Alois Schwartz kritisiert VfB-Trainer Tim Walter

"Kein Respekt": Trainer-Schlagabtausch vor dem Ländle-Derby

Robin Natusch

26.11.2019 | 14:17 Uhr

KSC-Trainer Alois Schwartz findet die Aussagen von VfB-Trainer Tim Walter respektlos.
Image: KSC-Trainer Alois Schwartz findet die Aussagen von VfB-Trainer Tim Walter respektlos. © Getty

Am Sonntag kommt es zwischen dem VfB Stuttgart und Karlsruher SC (ab 12:30 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga 3 HD) zum heißen Derby. Vor dem Duell wurde von Seiten der Trainer bereits scharf geschossen.

VfB-Trainer Tim Walter hatte verlauten lassen, dass er einen Sieg ohne Gegentor erwarten würde: "Wir wissen, dass wir alles geben müssen. Wir werden dann auch die Tore erzielen und keines kassieren."

Die Cyber Weeks bei Sky

Die Cyber Weeks bei Sky

Bis zum 2.12. gibt es galaktische Rabatte auf ausgewählte Sky Pakete oder den Sky Q Receiver.

Schwartz findet Aussage respektlos

Diese Aussage brachte KSC-Trainer Alois Schwartz auf die Palme. "Das hat mit Respekt nicht unbedingt viel zu tun", kritisierte Schwartz seinen Trainer-Kollegen und weiter: "Er hat uns kein Tor zugetraut, obwohl wir mehr geschossen haben als sie. Das ist ja schön für ihn. Ich gehe anders damit um. Ich habe Respekt vor jedem Gegner. Und wenn der Herr Walter das nicht hat, ist das seine Sache."

Die Lösung des Problems ist für den KSC-Trainer ganz einfach: "Ich denke, dass wir die Antwort auf dem Platz geben sollten."

Mehr zum Autor Robin Natusch

Weiterempfehlen:

Mehr stories