Zum Inhalte wechseln

Klopp schützt Götze: "Heute kein schlechterer Fußballer"

Wontorra trifft Klopp, Fr. ab 18:30 Uhr auf Sky Sport News HD

Sky Sport

20.04.2018 | 21:26 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Klopp schützt Götze: Heute kein schlechterer Fußballer

Mario Götze hat es derzeit nicht leicht und steht im Kreuzfeuer der Kritik. Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp ist trotzdem von den Qualitäten des Weltmeisters überzeugt und springt ihm im exklusiven XXL-Interview mit Jörg Wontorra (Freitag ab 18:30 Uhr auf Sky Sport News HD und im Livestream) zur Seite.

"Mario Götze ist heute ein um keinen Deut schlechterer Fußballspieler als er es als junger Spieler war", stellt Klopp im exklusiven Interview mit Sky klar. Der Liverpool-Coach ist zuversichtlich, dass Götze bald wieder seine Form findet und nimmt den Techniker in Schutz:

Freitag auf Sky Sport News HD: Wontorra-Spezial mit Jürgen Klopp

Freitag auf Sky Sport News HD: Wontorra-Spezial mit Jürgen Klopp

Der Liverpool-Coach steht Jörg Wontorra ab 18:30 Uhr Rede und Antwort

Klopp: "Götze braucht Normalität"

"Es wurde damals die Entscheidung getroffen, dass er zu Bayern München geht. Nicht nur von Mario alleine, sondern von der Familie und den Bayern logischerweise auch. Das hat dann einfach nicht gepasst", so der 51-Jährige. "Jetzt ist Mario wieder topfit - Normalität ist jetzt das, was er braucht.

Die komplette Sendung "Wontorra - der Kia Fußball-Talk Spezial" gibt's am Freitag um 18:30 Uhr auf Sky Sport News HD und im Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Wohl keine Rückkehr zum BVB

Diese Normalität wird Götze beim BVB ohne Klopp finden müssen, denn der Reds-Coach schließt eine Rückkehr nach Dortmund im Grunde aus. "Ich möchte eigentlich nicht zurückkehren, weil die Zeit zu gut war. Ob das trotzdem irgendwann mal passiert, weiß ich nicht, aber ich werde nicht im Alter von Jupp Heynckes noch als Trainer arbeiten", berichtet der gebürtige Stuttgarter.

"Ich bewundere, was er macht aber ich werde das nicht tun. Das ist eine ganz klare Entscheidung, da kann auch fragen wer will. Ich hatte in Mainz und Dortmund eine Weltklasse-Zeit - wahrscheinlich gehe ich irgendwann dorthin zurück…als Trainer muss das aber nicht unbedingt sein.

Das 90-minütige Interview mit Klopp wird auch in mehreren Wiederholungen sowie auf Abruf auf skysport.de zur Verfügung stehen. Unter anderem spricht der Erfolgscoach auch über...

Mehr dazu

... eine mögliche Bayern-Anfrage:
"Fakt ist, dass ich noch nie eine Ausstiegsklausel in meinen Verträgen hatte. Wenn die Bayern wirklich interessiert gewesen wären - unabhängig davon, ob ich es gemacht hätte - wäre das ein komplizierter Wechsel gewesen, denn ich stehe hier noch vier Jahre unter Vertrag und Liverpool ist gerade nicht unzufrieden mit mir. Deswegen macht es total Sinn, dass sie nicht angefragt haben."

…zu seiner Zukunftsplanung als Trainer:
"Es ist wirklich nicht ausgeschlossen, dass ich deutlich früher als das Trainer normalerweise tun, sage: 'Das war es jetzt'. Ich spüre, dass es super intensiv ist, und ich habe nicht vor, auf der Trainerbank über die Wupper zu gehen. Nach Liverpool werde ich sicher ein Jahr Pause machen, das ist ein klares Agreement mit meiner Familie. Aus heutiger Sicht ist es nicht ausgeschlossen, dass ich dann auch sage: 'Das hat jetzt auch echt Spaß gemacht...' "

Weiterempfehlen: