Zum Inhalte wechseln

Ludovit Reis fehlt dem Hamburger SV nach Schulter-Operation

Schulter-OP! Jahr für Reis wohl gelaufen

Rückschlag für den HSV: Ludovit Reis fehlt den Hanseaten "bis auf Weiteres".

Der Mittelfeldspieler des Hamburger SV lässt sich an seiner verletzten linken Schulter operieren. Damit fällt der 23-Jährige Niederländer "bis auf Weiteres" aus, wie der Zweitligist einen Tag vor dem Topspiel beim 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 20.30 Uhr live auf Sky und im Liveticker auf skysport.de und in der Sky Sport App) mitteilte. Eine Rückkehr noch in diesem Jahr gilt als unwahrscheinlich.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Schulter erneut ausgekugelt

Reis hatte sich zuletzt beim 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth schon zum zweiten Mal in dieser Saison die Schulter ausgekugelt, "sodass infolge des Verletzungsbildes über einen operativen Eingriff beraten wurde", wie es in einer Mitteilung hieß. Reis gilt als ein Schlüsselspieler von Trainer Tim Walter.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: