Zum Inhalte wechseln

Meyer vergleicht Schalke mit Crystal Palace

Nach Wechsel in die Premier League

von Lucia Hauck

24.08.2018 | 08:42 Uhr

Max Meyer wechselte im Sommer zu Crystal Palace.
Image: Max Meyer wechselte im Sommer zu Crystal Palace. © Getty

Max Meyer hat sich bei seinem neuen Klub Crystal Palace inzwischen eingelebt und zieht nun ein erstes Fazit.

In einem Interview auf der Vereins-Homepage der Londoner konnte sich der 22-Jährige einen kleinen Seitenhieb gegen seinen Ex-Klub Schalke 04 nicht verkneifen. "Wir haben viel Qualität und einen starken Kader", sagte Meyer über Crystal Palace, "wenn man das mit Schalke vergleicht, ist er genauso stark, vielleicht sogar stärker."

Auch der Wohnortwechsel habe ihm gut getan: "Ich genieße es, in London zu sein. Es ist eine der besten Städte in Europa, wenn nicht sogar die beste - und sehr anders als Gelsenkirchen."

Zum Transfer Update - alle Gerüchte alle Wechsel

Zum Transfer Update - alle Gerüchte alle Wechsel

In unserem täglichen Liveblog verpasst du keine News vom Transfermarkt.

Meyer bereut "Art und Weise" seines Wechsels

Über seinen unschönen Abgang bei den Königsblauen sagte der offensive Mittelfeldspieler: "Ich habe die Zeit dort geliebt, aber ich wollte gehen. Die Art und Weise, wie die Dinge gelaufen sind, hätte ich mir anders gewünscht, aber was geschehen ist, ist geschehen."

Das Schalker Eigengewächs hatte den Verein quasi durch die Hintertür verlassen und wurde aufgrund des Hick-Hacks um seine Wechselabsichten vom Training freigestellt.

Mehr zur Autorin Lucia Hauck

Weiterempfehlen:

Mehr stories