Zum Inhalte wechseln

Nach dem Karriereende von Toni Kroos muss Nagelsmann einen Nachfolger finden

Nagelsmanns kniffligste Aufgabe

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem Karriereende von Toni Kroos stellt sich die Frage, wer den Mittelfeldspieler im DFB-Team ersetzen wird. Bundestrainer Julian Nagelsmann versucht sich an einem Ansatz.

Mit der Niederlage gegen Spanien endet neben der EM-Reise der deutschen Nationalmannschaft auch die Karriere von Toni Kroos. Bundestrainer Julian Nagelsmann verliert einen, wenn nicht sogar den wichtigsten Schlüsselspieler. Doch wer könnte den sechsmaligen Champions-League-Sieger mit Blick auf die WM 2026 im Mittelfeld beerben?

Wie groß der Einfluss von Toni Kroos auf die deutsche Nationalmannschaft zuletzt war, zeigt die spielerische Entwicklung der vergangenen Monate. Insbesondere die Länderspiel-Pleiten im November 2023 gegen die Türkei und Österreich offenbarten nochmals die womöglich größte Baustelle des DFB-Teams der letzten Jahre: Es fehlte ein Taktgeber, ein Spieler, der das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive bildet.

Kroos-Rückkehr gab DFB-Team Stabilität

Dieses Problem bekam Bundestrainer Julian Nagelsmann mit dem Rückkehrer für die Heim-EM in den Griff. Dabei überzeugte der Weltmeister von 2014 nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Passqualität, sondern auch mit seiner Ruhe sowie Gelassenheit, die sich auch auf den Rest der Mannschaft abfärbte. Somit hatte das Team endlich wieder einen Leuchtturm, an dem es sich in stürmischen Phasen eines Spiels wieder orientieren konnte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

EM 2024, Viertelfinale: Die DFB-Elf hat bei der EURO 2024 den Einzug ins Halbfinale verpasst. Das Team von Julian Nagelsmann unterliegt Spanien 1:2 nach Verlängerung. Das Tor von Florian Wirtz (89.) war zu wenig für Deutschland.

Auch wenn sich die DFB-Elf jüngst auf dramatische Art & Weise vorzeitig im Viertelfinale gegen Spanien (1:2-Niederlage nach Verlängerung) von der Heim-EM verabschieden musste, hat die Mannschaft dennoch einen großen Entwicklungsschritt nach vorne gemacht. Diesen Weg gilt es nun weiterzugehen. Allerdings ohne den "Leuchtturm Kroos", der seine weißen Schuhe nun endgültig an den Nagel hängt.

Kroos-Nachfolger? Nagelsmann bringt drei Namen ins Spiel

Doch wer wird mit Blick auf die WM 2026 der neue Taktgeber im DFB-Mittelfeld? Es gibt mehrere Optionen. Drei deutete Nagelsmann bereits auf der abschließenden Turnier-PK bereits an: "Wir haben mit Pavlo (Aleksandar Pavlovic) und Angelo Stiller, der jetzt auch eine sehr gute Bundesligasaison gespielt hat, schon Kandidaten, die einen ähnlichen Spielstil haben. Wir haben auch Pascal Groß. Klar, er ist 33 Jahre, ist jetzt auch nicht mehr der Jüngste, aber er ist einer, der das in einem sehr ähnlichen Stil spielen kann."

Allerdings konnten vor allem Pavlovic und Stiller ihr Können im DFB-Dress noch nicht unter Beweis stellen. Der 20-jährige Pavlovic feierte in der EM-Vorbereitung erst sein Debüt und Stiller (23 Jahre) hat bisher noch nicht den Sprung in den Kader der A-Nationalmannschaft geschafft.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Felix Magath spricht nach dem Karriereende über einen möglichen Nachfolger von Toni Kroos in der deutschen Nationalmannschaft.

Kimmich-Comeback im Mittelfeld?

Eine weiterer Kandidat für das Kroos-Erbe könnte auch Joshua Kimmich sein. "Für mich gibt es nur einen und das ist Joshua Kimmich", plädierte Lothar Matthäus in der Sky Kolumne. Allerdings dürfte ein Comeback des Bayern-Stars im Mittelfeld eher unwahrscheinlich sein, da bis dato kein Spieler aus dem Dunstkreis der Nationalmannschaft den 29-Jährigen auf seiner jetzigen Position als Rechtsverteidiger ansatzweise ersetzen kann.

Mehr dazu

Auch Kapitän Ilkay Gündogan, der unmittelbar nach dem Spanien-Spiel seine Zukunft offen ließ, könnte die Antwort auf die Frage zur Kroos-Nachfolge sein. Schließlich verfügt auch er über besondere strategische Fähigkeiten, kann ein Spiel lesen und organisieren. Allerdings muss dieser erst einmal für sich selbst in enger Absprache mit Nagelsmann entscheiden, ob es für ihn im DFB-Dress noch weiter geht.

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Barbie“, "Oppenheimer", "Wonka" und vieles mehr!

Klar ist: Kroos zu ersetzen wird für Nagelsmann die kniffligste Aufgabe in den nächsten Monaten. Allerdings hat der 36-Jährige bereits ein glückliches Händchen bei seinen bisherigen Entscheidungen bewiesen, so dass er hoffentlich auch diese Hürde als Bundestrainer meistern wird.

Mehr zum Autor Jonas Gerhartz

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten