Zum Inhalte wechseln

Nach Kreuzband-Verletzung: Sane wird in Österreich operiert

Operativer Eingriff bei City-Profi Sane

Sky Sport

18.08.2019 | 09:44 Uhr

Leroy Sane verletzt sich gegen den FC Liverpool und muss ausgewechselt werden.
Image: Leroy Sane hatte sich gegen den FC Liverpool am Kreuzband verletzt. © Getty

Nach seiner schweren Kreuzbandverletzung wird sich Leroy Sane nun operieren lassen. Dafür reist der Nationalspieler nach Österreich.

Nach Sky Informationen wird sich Leroy Sane in Innsbruck operieren lassen. Manchester City bestätigte unseren Kollegen von Sky UK, dass der Klub dies gebilligt habe. Sane hatte persönlich darum gebeten, sich in Innsbruck operieren zu lassen.

Innsbruck statt Barcelona

Normalerweise werden die verletzten Spieler des englischen Meisters auf Wunsch von Trainer Pep Guardiola für Operationen nach Barcelona geflogen. Durchführender Arzt ist dort Dr. Ramon Cugat.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bei Sane wird die Operation von Dr. Fink durchgeführt, von dem auch schon Lucas Hernandez und Corentin Tolisso vom FC Bayern operiert wurden.

Der Flügelspieler hatte sich im Community Shield gegen den FC Liverpool eine Kreuzbandverletzung zugezogen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories