Zum Inhalte wechseln

Spiel gegen den FC Erzgebirge verschoben

Nach Spielausfall in Aue: Köln zahlt Fans eine Prämie

08.02.2019 | 13:37 Uhr

Die Zweitligapartie zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln muss wegen zu starken Schneefalls und daraus resultierender Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.
Image: Die Zweitligapartie zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln musste wegen zu starken Schneefalls abgesagt werden. © DPA pa

Der 1. FC Köln zahlt allen Fans, die den Klub am Sonntag zum Punktspiel bei Erzgebirge Aue begleiten wollten, eine Dankeschön-Prämie.

Die Partie war aufgrund starker Schneefälle am Sonntagvormittag abgesagt worden.

"Den Frust über die vergebliche Reise verstehen wir, und wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, an einem Sonntag für ein Zweitligaspiel nach Aue zu fahren. Deshalb möchten wir uns bei den betroffenen Fans herzlich bedanken und hoffen, dass sie alle sich auch zum Nachholspiel wieder auf den Weg ins Erzgebirge machen", sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle.

Laureus Award: Live und exklusiv im Stream auf skysport.de

Laureus Award: Live und exklusiv im Stream auf skysport.de

Nur hier auf skysport.de bist Du live dabei, wenn am 18. Februar in Monaco die Laureus World Sports Awards 2019 vergeben werden.

Eintrittskarten auch für Nachholspiel gültig

FC-Mitglieder und -Dauerkarteninhaber, die ein Ticket für das Spiel in Aue vorweisen können, erhalten vom Klub 30 Euro. Dieses Dankeschön kann entweder als Gutschein für alle FC-Fanshops oder in Form einer Barauszahlung bzw. Überweisung erfolgen.

Jeder FC-Fan, der ein Ticket über das Fan-Projekt "Fans 1991" gekauft hat und zum Nachholspiel nicht nach Aue reisen kann, hat die Möglichkeit, die Karte zu stornieren und erhält sein Geld zurück. (sid)

Weiterempfehlen: