Zum Inhalte wechseln

Neues Angebot: Atletico will Hernandez mit doppeltem Gehalt halten

München oder Madrid?

Sky Sport

27.12.2018 | 10:49 Uhr

Lucas Hernández liegt ein neues Angebot von Atletico Madrid vor.
Image: Lucas Hernández liegt ein neues Angebot von Atletico Madrid vor. © Getty

Neues im Transfer-Wirrwarr um Lucas Hernandez. Nach Informationen von Sky Sport bietet Atletico Madrid dem Verteidiger eine kräftige Gehaltserhöhung.

Nachdem die spanische Zeitung Marca gemeldet hatte, dass der Transfer von Lucas Hernandez zum FC Bayern München für den Winter perfekt sei, berichtete die AS, dass der Transfer nun doch nicht im Winter stattfinden soll.

Hernandez will mehr Gehalt

Nach Sky Sport Informationen hat Atletico Madrid Hernandez mittlerweile ein Gegenangebot vorgelegt. Unter anderem das geringe Gehalt bei Atletico sei wohl ein Wechsel-Grund für den Defensivspieler gewesen sein.

Hernandez hat nach Sky Sport Infos jährlich bisher nur drei Millionen netto verdient. Im neuen Angebot von Atletico soll das Gehalt per sofort fast verdoppelt werden.

Kein Wechsel im Winter

Darüber hinaus meldet die AS, dass sich Bayern München und Atletico in einem Gespräch darauf geeinigt haben sollen, dass die Bayern die Ausstiegsklausel über 80 Millionen nicht in diesem Winter ziehen werden. Ein Transfer im Januar wäre damit vorerst vom Tisch.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky

Alle Informationen rund um das Achtelfinale und welche Spiele du auf Sky siehst, erfährst Du hier.

Interesse der Bayern soll aber weiterhin bestehen. Sollte Hernandez das neue Angebot der Madrilenen ausschlagen, wäre im Sommer ein Wechseln an die Isar denkbar.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: