Zum Inhalte wechseln

Offiziell: Antoine Griezmann wechselt zum FC Barcelona

Neue Ausstiegsklausel: 800 Millionen Euro

Sky Sport

13.07.2019 | 08:23 Uhr

Griezmann
Image: Das Wechsel-Theater um Antoine Griezmann nimmt ein Ende. © Getty

Das Wechsel-Theater um Antoine Griezmann ist vorbei: Der Weltmeister wechselt von Atletico Madrid zum FC Barcelona.

Das verkündete Barcelona am Freitag. Die Katalanen haben die Ausstiegsklausel von 120 Millionen Euro bezahlt.

Der 28-jährige Franzose unterschreibt bei Barca einen Fünfjahresvertrag bis 2024. Seine neue Ausstiegsklausel liegt bei 800 Millionen Euro.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Zuletzt hatte Griezmann das Training bei Atletico verweigert, bereits im Mai hatte er angekündigt, den Klub verlassen zu wollen. Beim Team von Trainer Diego Simeone hatte er seit 2014 gespielt, erst im vergangenen Jahr verlängerte er bis 2023. Der EM-Torschützenkönig von 2016 war in den vergangenen fünf Jahren bei Atletico mit 133 Toren in 257 Pflichtspielen der prägende Offensivspieler.

Das Wechsel-Theater ging über mehrere Wochen. Atletico hatte in dem Transferstreit eine von Barca angestrebte Ratenzahlung verweigert. Die Katalanen haben sich deswegen um Kredite bei Banken bemüht.

2:07
Atletico Madrid: Antoine Griezmann im Portrait

Griezmann hatte vor einem Jahr - trotz damaliger Wechselgerüchte zum FC Barcelona - seinen Vertrag bei Atletico verlängert und das sogar in einer eigens produzierten TV-Show verkündet. Nun also der Transfer ein Jahr später.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories