Zum Inhalte wechseln

Olic derzeit im Trainerteam der kroatischen Nationalmannschaft

Olic will in die Bundesliga - und Tipps von Kovac

Elisabeth Lastovka

23.04.2019 | 13:15 Uhr

Ivica Olic möchte gerne in der Bundesliga arbeiten.
Image: Ivica Olic möchte gerne in der Bundesliga arbeiten. © Getty

Ivica Olic arbeitet derzeit im Trainerteam der kroatischen Nationalmannschaft und erreichte bei der WM 2018 mit Kroatien den zweiten Platz. Langfristig will er jedoch in die Bundesliga zurück.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Ivica Olic (FC Bayern München, HSV, Hertha BSC, VfL Wolfsburg) würde gerne als Trainer in die Bundesliga zurückkommen, das stünde außer Frage. "Klar! Als kleiner Junge will man Bundesligaspieler werden und als Ex-Bundesligaspieler natürlich Bundesligatrainer", so Olic gegenüber Goal und Spox.

"Aber das ist leider noch schwieriger, als Spieler zu werden. Es gibt hunderte Bundesligaspieler, aber nur 18 Trainerposten. Um einen Job zu bekommen, braucht man besondere Fähigkeiten als Trainer."

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Sollte es zu einem Engagement kommen, würde er seinen ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Niko Kovac, derzeit Trainer beim FC Bayern München, kontaktieren. "Wenn ich eines Tages einen Cheftrainerposten bekommen sollte, würde ich als erstes Niko anrufen und mir Tipps von ihm holen". Die beiden liefen zwischen 2002 und 2008 gemeinsam für Kroatien auf.

HSV liegt Olic besonders am Herzen

Besonderes am Herzen liegt dem 39-Jährigen immer noch der Hamburger SV, der heute (ab 20.15 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) gegen RB Leipzig um den Einzug ins DFB-Pokalfinale kämpft. Beim derzeitigen Zweitligisten würde Olic immer aushelfen - ob als Trainer oder in einer anderen Position. "Es ist schwierig, einen Verein zu trainieren, bei dem vieles schief läuft. Aber wenn mich der Klub fragen würde, würde ich natürlich helfen - in welcher Funktion auch immer", so der Kroate.

Den DFB-Pokal live streamen

Den DFB-Pokal live streamen

Mit Sky Ticket ganz einfach das Viertelfinale des DFB-Pokals streamen.

Mehr zur Autorin Elisabeth Lastovka

Weiterempfehlen: