Zum Inhalte wechseln

Premier League: Das Debüt von Rekordspieler Ethan Nwaneri im Fokus

Ethan Nwaneri: Rekordspieler mit eigener Umkleidekabine

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Arsenals Ethan Nwaneri wurde gegen den FC Brentford mit 15 Jahren und 181 Tagen zum jüngsten Spieler der Premier-League-Geschichte.

Das Arsenal-Talent Ethan Nwaneri schrieb am Wochenende Geschichte. Mit 15 Jahren und 181 Tagen ist er der jüngste Premier-League-Debütant der Geschichte.

Gänzlich wohl schien sich Ethan Nwaneri nicht zu fühlen bei seinem Antrittsbesuch vor der Kurve des FC Arsenal. Schüchtern blickte er umher und applaudierte artig, ehe Torwart Aaron Ramsdale seinen Teamkollegen kurzerhand in Richtung der Fans schubste. Nwaneri sollte seinen wohlverdienten Applaus in Empfang nehmen.

Es waren gerade einmal gut drei Minuten, die der englische U17-Nationalspieler am Sonntag beim FC Brentford auf dem Platz stand. Die Partie war da beim Stand von 3:0 für die Gunners längst entschieden - und doch spielte sich in dieser Nachspielzeit Historisches ab: Nwaneri ist mit 15 Jahren und 181 Tagen der jüngste Debütant in der Geschichte der Premier League.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 8. Spieltag: Der FC Arsenal hat ohne große Mühe die Tabellenführung zurückerobert. Gegen den FC Brentford gewannen die Gunners souverän mit 3:0.

Arteta schwärmt von Nwaneri

"Ich hatte einfach so ein Gefühl - ich weiß nicht, warum", sagte Arsenal-Teammanager Mikel Arteta im Anschluss über die Beweggründe für seinen späten Wechsel und lobte Nwaneri: "Er ist ein Riesentalent, das wir gerne behalten wollen."

Bundesliga, Premier League & Co.: Die jüngsten Spieler in den Top-Ligen

  1. h
    Image: BUNDESLIGA: Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) - 16 Jahre, 1 Tag | Debüt am 21. November 2020 beim 5:2-Sieg gegen Hertha BSC. © DPA pa
  2. Er ist der jüngste Spieler der Premier-League-Geschichte: Ethan Nwaneri machte mit 15 Jahren und 181 Tagen sein erstes Spiel für den FC Arsenal.
    Image: PREMIER LEAGUE: Ethan Nwaneri (FC Arsenal) - 15 Jahre, 5 Monate, 26 Tage | Debüt am 18. September 2022 beim 3:0 gegen den FC Brentford  © Imago
  3. Die heimischen Medien feierte ihn prompt als ''mexikanischer Messi''. Ob der Jungstar, der mit Mallorca aktuell in der zweiten Liga spielt, den Erwartungen gerecht werden kann, wird sich erst noch zeigen.
    Image: LA LIGA: Luka Romero (RCD Mallorca) - 15 Jahre, 7 Monate, 6 Tage | Debüt am 24. Juni 2020 beim 0:2 gegen Real Madrid © Imago
  4. SERIE A: Wisdom Amey (FC Bologna) - 15 Jahre, 9 Monate, 1 Tag | Debüt am 12. Mai 2021 beim 0:2 gegen den FC Genua.
    Image: SERIE A: Wisdom Amey (FC Bologna) - 15 Jahre, 9 Monate, 1 Tag | Debüt am 12. Mai 2021 beim 0:2 gegen den FC Genua. © Imago
  5. LIGUE 1: Stephane Mazzolini (AJ Auxerre) - 14 Jahre, 9 Monate, 20 Tage | Debüt am 17. September 1981 beim 0:3 gegen Saint-Etienne (Bild aus dem Jahr 1993 aus dem UEFA-Cup-Duell gegen Borussia Dortmund).
    Image: LIGUE 1: Stephane Mazzolini (AJ Auxerre) - 14 Jahre, 9 Monate, 20 Tage | Debüt am 17. September 1981 beim 0:3 gegen Saint-Etienne (Bild aus dem Jahr 1993 aus dem UEFA-Cup-Duell gegen Borussia Dortmund). © Imago

Offensivspieler und Schüler Nwaneri stellte am Sonntag möglicherweise eine Marke für die Ewigkeit auf. Der bisherige Rekordhalter Harvey Elliott, der heute für den FC Liverpool spielt, war bei seinem Premier-League-Debüt bereits über 16 Jahre alt gewesen.

Mertesacker legt ein gutes Wort für Youngster ein

Einen wichtigen Anteil daran, dass Nwaneri Elliotts Rekord pulverisieren durfte, hat auch ein deutscher Weltmeister von 2014. Per Mertesacker, ehemaliger Arsenal-Spieler und heutiger Leiter der Nachwuchs-Akademie des aktuellen Tabellenführers, legte zuvor ein gutes Wort für ihn ein: "Per hat mir von ihm erzählt ", sagte Arteta: "Wegen der vielen Verletzten haben wir entschieden, ihn zu bringen."

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Wann sich Nwaneri das nächste Mal den Applaus der Arsenal-Fans abholen wird, bleibt abzuwarten. Möglicherweise darf er sich dann bereits mit den "erwachsenen" Profis in der Kabine umziehen. Das nämlich war ihm in Brentford noch nicht erlaubt - aus Jugendschutzgründen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten