Zum Inhalte wechseln

Premier League: Manchester City besiegt Leicester City - FC Chelsea verliert

Nächste Haaland-Show bei City-Sieg - Chelsea unterliegt Brighton

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 31 Spieltag: Manchester City hat sich vor dem Rückspiel gegen den FC Bayern in der heimischen Liga gegen Leicester City keine Blöße gegeben.

Angeführt von Rekord-Torjäger Erling Haaland hat Manchester City vier Tage vor dem entscheidenden Champions-League-Rückspiel gegen den FC Bayern München seine Chancen im Titelrennen gewahrt.

Das 3:1 (3:0) gegen Leicester City war für Haaland und Co. der sechste Liga-Sieg nacheinander, damit sind die Skyblues vor dem zweiten Viertelfinal-Duell am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen.

John Stones (5.) brachte die spielfreudigen Gastgeber in Führung, Haaland stellte mit seinem Doppelpack in Halbzeit eins (13., Handelfmeter/25.) eine weitere Premier-League-Bestmarke ein: 32 Treffer waren in einer Saison mit 38 Spielen bislang nur Liverpools Mohamed Salah 2017/18 gelungen.

Haaland, der zur Pause Feierabend hatte, bleiben sogar noch acht Partien, um zum alleinigen Rekordhalter aufzusteigen. Nach dem 3:0 im Hinspiel hat Manchester in München beste Chancen auf den Einzug ins Halbfinale der Königsklasse.

Premier League Tabelle
Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

Chelsea verliert gegen Brighton

In der Liga beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter FC Arsenal (73 Punkte), der am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) bei West Ham United antritt, vorläufig nur noch drei Zähler. Für den abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten Leicester, bei dem zuletzt Dean Smith das Teammanageramt von Brendan Rodgers übernommen hatte, gelang Kelechi Iheanacho (75.) der Ehrentreffer.

Am Nachmittag kassierte der FC Chelsea im dritten Anlauf unter seinem reaktivierten Interims-Teammanager Frank Lampard die dritte Niederlage. Gegen Brighton & Hove Albion verlor der Champions-League-Viertelfinalist 1:2 (1:1). Nach der Trennung von Graham Potter befindet sich Chelsea weiter im Tabellen-Niemandsland.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 31. Spieltag: Der FC Chelsea hat im dritten Anlauf unter seinem reaktivierten Interims-Teammanager Frank Lampard die dritte Niederlage kassiert.

Conor Gallagher (13.) hatte Chelsea in Führung gebracht, Danny Wellbeck (42.) und Julio Enciso (69.) drehten die Partie. Nationalspieler Kai Havertz stand wegen leichter Knieprobleme nicht im Chelsea-Kader, im Königsklassen-Rückspiel am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video) gegen Real Madrid (Hinspiel 0:2) dürfte er aber wieder zur Verfügung stehen.

Mehr dazu

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten