Zum Inhalte wechseln

Premier League News: So bringt Thomas Tuchel den FC Chelsea in die Spur

Zweitbestes PL-Team! So formt Tuchel Chelsea zum Spitzenklub

Thomas Goldmann

11.03.2021 | 19:57 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, vorgezogenes Match des 29. Spieltags: Thomas Tuchel entscheidet das deutsche Trainer-Duell mit Jürgen Klopp für sich. Matchwinner Mason Mount schießt den FC Chelsea zum Sieg gegen den FC Liverpool (Videolänge: 3:01 Min.).

Thomas Tuchel besiegt Jürgen Klopp und baut damit seine beeindruckende Bilanz beim FC Chelsea aus. Unter dem deutschen Coach finden die Londoner zurück zu alter Stärke.

Der FC Chelsea bestätigt durch einen 1:0-Sieg beim FC Liverpool die guten Leistungen der vergangenen Wochen. Seitdem Thomas Tuchel das Ruder an der Stamford Bridge übernommen hat, läuft es wieder. Der 47-Jährige überzeugt seine Skeptiker.

Tuchel hat bei Chelsea am 26. Januar eine aus der Bahn geworfene Spitzenmannschaft von Frank Lampard übernommen. Die Londoner waren nach 19 Spieltagen auf Rang neun in der Premier League abgerutscht.

Chelsea wieder ein Spitzenteam

Keine sechs Wochen nach Lampards Rauswurf ist bei den Blues wieder alles im grünen Bereich. Durch den Dreier beim FC Liverpool und Jürgen Klopp grüßt Chelsea von Rang vier. Aus acht Premier-League-Spielen holte Tuchel fünf Siege und drei Remis. Nur Manchester City war in den letzten acht Spielen besser als Chelsea, wie die Formtabelle zeigt.*

Die Formtabelle der Premier League

Platz Team Spiele Torverhältnis Punkte
1 Manchester City 8 22:3 24
2 FC Chelsea 8 9:2 18
3 FC Everton 8 10:9 14
4 West Ham 7 13:9 13

Obschon der Sieg an der Anfield Road knapp ausfiel, war es doch eine eindeutige Angelegenheit. Der Erfolg der Londoner geriet nie richtig in Gefahr. Am Ende zählte die Statistik fünf Schüsse auf das Tor von Liverpool, aber nur einen auf das Gehäuse der Gäste.

Tuchel: "Großartiges Resultat"

"Wir haben sehr mutig gespielt, hatten exzellente Momente mit dem Ball. Wir mussten manchmal auch etwas leiden, aber haben immer die Einstellung bewahrt, weiter gut verteidigt und nie die Disziplin verloren. Wir hatten die Gier und den Mut, offensiv zu verteidigen. Es war ein sehr verdienter Sieg, eine tolle Leistung meiner Mannschaft und ein großartiges Resultat.", meinte Tuchel nach dem Spiel.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Thomas Tuchel nach dem Sieg des FC Chelsea beim FC Liverpool. (Videolänge: 27 Sekunden)

Chelsea-Legende Ashley Cole ging bei Sky UK sogar noch weiter mit seinem Lob. "Es war eine der besten Leistungen, die ich von Chelsea gesehen habe, gerade was den Spielaufbau angeht."

Mehr dazu

Heißes Rennen um Champions-League-Plätze

Für Chelsea war es ein Schlüsselmoment in dieser Saison, denn die Champions-League-Plätze sind hart umkämpft. Klopps Liverpool wäre mit einem Sieg an Tuchel vorbeigezogen in der Tabelle. Zudem befinden sich mit dem FC Everton, West Ham (beide können bei einem Spiel weniger Chelsea noch überholen) und Tottenham noch drei weitere Teams im Rennen um Platz vier.

Aufgrund ihrer aktuellen Form ist den Blues durchaus zuzutrauen, dass sie sich dort halten können. Es stand nie außer Frage, dass der Kader die Qualität dafür hat. Nur hat das Team jetzt auch endlich wieder eine klare spielerische Linie. Es ist beeindruckend, wie Tuchel die Mannschaft transformiert hat.

Chelsea-Abwehr unter Tuchel eine Festung

Der bei Paris Saint-Germain geschasste Coach hat sich zuallererst die Defensive vorgenommen. Chelsea ist unter Tuchel wettbewerbsübergreifend in zehn Spielen ungeschlagen und kassierte lediglich zwei Gegentore. Der Ex-BVB-Trainer hat zunächst das System von einem 4-3-3 unter Lampard auf ein 3-4-2-1 umgestellt und legt dabei großen Wert auf ein sauberes Aufbauspiel. Eine der (Wieder)-Entdeckungen der letzten Spiele unter dem neuen Trainer ist Andreas Christensen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Beim 0:0 gegen Manchester United am vergangenen Wochenende brachte der Däne alle seiner 77 Pässe an den Mann. Gegen Liverpool wies er mit einer 92-prozentigen Passquote wieder einen starken Wert auf und war mit neun Klärungsaktionen einer der Schlüsselspieler in der Chelsea-Defensive.

Ex-Gladbacher blüht auf

Der Verteidiger, von 2015 bis 2017 an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, ist ungemein wichtig für das Aufbauspiel von Chelsea. Das war auch gegen Liverpool zu sehen. Die Reds, ein Team, das berüchtigt für hohe Ballgewinne ist, konnte gegen die Tuchel-Elf kaum Druck aufbauen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Während die Defensive bestens funktioniert, gibt es in der Offensive noch Luft nach oben. Timo Werner hat bislang nur einmal in der Liga unter Tuchel getroffen, war gegen Liverpool aber wieder nahe dran an einem Treffer. Und so lange die Defensive kaum etwas zulässt, wird Tuchel genügend Zeit bekommen, um die Offensive in die Spur zu bringen.

Hamann sieht Chelsea als Geheimfavoriten

Der Trainer bleibt bescheiden und stellt lieber die Spieler in den Vordergrund: "Ich fühle mich von Anfang an als ein großer Teil dieses Klubs. Wir geben uns sehr viel Mühe und versuchen zu helfen. Wenn die Mannschaft ihre Qualität zeigt, ist es ein Spiel der Spieler."

Ohne Zweifel: Tuchel und Chelsea ist noch viel zuzutrauen - auch in der Champions League. Nach einem 1:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel bei Atletico Madrid haben die Londoner beste Chancen auf das Viertelfinale.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Achtelfinale: Thomas Tuchel bleibt als Teammanager des FC Chelsea ungeschlagen und darf auf den Viertelfinaleinzug in der Champions League hoffen. Der ehemalige Bundesligatrainer feierte mit den gegen Atletico Madrid einen 1:0-Sieg.

Sky Experte Dietmar Hamann hält die Blues sogar für einen möglichen Titel-Kandidaten in der Königsklasse. "Mein Geheimtipp ist Chelsea, das unter Thomas Tuchel im Aufschwung ist. Tuchel stand vergangenes Jahr mit Paris im Finale und hat dadurch noch einmal viel gelernt."

*Die Formtabelle zeigt die Spieltage 20 bis 29. Liverpool gegen Chelsea war eine vorgezogene Partie des 29. Spieltags - Datenquelle: Transfermarkt).

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten